Neu: Nikon D4

Professionelle digitale Spiegelreflexkamera, 16,0 MP, FX-CMOS-Sensor, 11 Bilder pro Sekunde

Mit der Nikon D4​ präsentiert der japanische Hersteller die neueste digitale Spiegelreflexkamera für professionelle Nutzer, die ein robustes und schnelles Arbeitsgerät mit besonders hoher Bildqualität benötigen. So bietet die Nikon D4 neben einem Sensor im Kleinbildformat eine Serienbildrate von 11 Bildern pro Sekunde, ein überarbeitetes Autofokus-Modul mit verbesserter Empfindlichkeit, einen neuen Sensor für die Motiverkennung und einen Full-HD-Videomodus. Bereits im Februar 2012 soll sie verfügbar sein.

Herzstück der Nikon D4​ ist ein komplett neu entwickelter CMOS-Sensor im FX-Format, das dem analogen Kleinbildformat mit einer Größe von knapp 24 x 36mm entspricht. Der Sensor besitzt eine Auflösung von 16,0 Megapixeln und deckt in Zusammenarbeit mit dem ebenfalls neuen EXPEED 3 Bildprozessors einen Empfindlichkeitsbereich von ISO 100 bis 12.800 ab. Zusätzlich stehen als erweiterte Stufen ISO 50 sowie ISO 25.600, 51.200, 102.400 und 204.800 zur Verfügung. Neben der vollen Auflösung können auch Aufnahmen in anderen Formaten aufgezeichnet werden. Dazu zählt der 1,2fach-Modus, der für einen erweiterten Telebereich sorgt und eine Auflösung von etwa 11,0 Megapixeln bietet, der DX-Modus mit einer Auflösung von knapp 7,0 Megapixeln und der 5:4-Modus, der im Seitenverhältnis 5:4 eine Auflösung von etwa 13 Megapixeln ermöglicht. Alle Formate werden durch eine Sucherabdunklung auch direkt im Sichtfeld des Fotografen entsprechend eingeschränkt. Der Sucher selbst besitzt eine Abdeckung von 100% horizontal und vertikal und eine Vergrößerung von 0,7fach. Die Dioptrieneinstellung am Sucher reicht von -3 bis +1.

Die neue Nikon D4:

Im Full-HD-Videomodus bietet die Nikon D4 eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln bei wahlweise 30, 25 oder 24 Bildern pro Sekunde. Alternativ steht auch ein reduzierter 720p-HD-Videomodus mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln bei 60, 50, 30 oder 25 Bildern pro Sekunde zur Verfügung. Als Besonderheit kann bei der Nikon D4​ das Bildfeld für die Videoaufzeichnung umgeschaltet werden. So wird entweder die gesamte Sensorbreite genutzt, ein Ausschnitt in der DX-Sensorbreite erstellt oder ohne Konvertierung ein 1.920 x 1.080 Pixel großer Bereich auf dem Sensor ausgelesen werden, der zu einem Formatfaktor von 2,7 führt. So kann für bestimmte Anwendungszwecke der Telebereich deutlich erweitert werden, ohne die Brennweite wechseln zu müssen.

Weitere Bilder der neuen Nikon D4:

Das bekannte Autofokusmodul Nikon Multi-CAM3500FX wurde für die Nikon D4​ überarbeitet und mit empfindlicheren Sensoren ausgestattet. So stehen nun bis zu einer Mindestlichtstärke von F5,6 alle 51 Autofokussensoren und darüber hinaus bis zu einer Mindestlichtstärke von F8,0 immerhin noch die 11 zentralen Autofokussensoren zur Verfügung. Dies ermöglicht den problemlosen Einsatz eines zweifachen Telekonverters mit Superteleobjektiven, wie etwa dem Nikon Nikkor 600mm F4.

Weitere Bilder der neuen Nikon D4:

Ein neu entwickelter Verschluss aus einem Kevlar-Kohlefaser-Verbundmaterial ersetzt den bisherigen Verschluss der professionellen Spiegelreflexkameras von Nikon. Er ist auf einen Standardlebenszyklus von 400.000 Auslösungen ausgelegt und ermöglicht eine Serienbildrate von bis zu 11 Aufnahmen pro Sekunde.

Gespeichert werden die so aufgenommenen Daten über zwei Speicherkartenfächer entweder auf High-Speed-Compact-Flash-Speicherkarten der Kategorie UDMA 7 oder auf den neuen Highspeed-XQD-Speicherkarten (siehe unseren Artikel zur Vorstellung der XQD-Speicherkarten) für eine nochmals höhere Geschwindigkeit und Speicherkapazität. Beide Kartenschächte können in verschiedenen Konfigurationen auch parallel genutzt werden. Für die drahtlose Verbindung steht der neu entwickelte Nikon Wireless-LAN-Adapter WT-5 zur Verfügung, der optional an die Nikon D4​ montiert werden kann, ohne dabei den Systemzubehörschuh zu belegen. Außerdem ist ein LAN-Kabelanschluss bereits ins Gehäuse integriert.

Die Nikon D4​ ist ab Mitte Februar 2012 mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 5.929,00 Euro bei ausgewählten Nikon Vertriebspartnern im Fachhandel erhältlich.

Links zum Artikel:

   
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.

{