ANZEIGE

Neu: Panasonic Lumix DMC-GH3 & Lumix G X Vario 35-100mm

Flaggschiff-Kamera mit professioneller Videoaufzeichnung & lichtstarkes Teleobjektiv von Panasonic

Rund zwei Jahre nach der Vorstellung der Lumix DMC-GH2 ​ hat Panasonic mit der Lumix DMC-GH3​ seine neue Flaggschiff-DSLM-Kamera (Digital Single Lens Mirrorless) angekündigt. Die Panasonic Lumix DMC-GH3 ​ will neben einer verbesserten Foto-Funktion vor allem mit einem deutlich ausgebauten Video-Modus überzeugen. Das Herzstück der Panasonic Lumix DMC-GH3 ist ihr neu entwickelter 16,1 Megapixel (4.608 x 3.456) auflösender Live-MOS-Sensor. Er soll einen „erweiterten Dynamik- und Empfindlichkeitsbereich“ besitzen und wurde dafür speziell optimiert.

Die neue Panasonic Lumix DMC-GH3:

Die Sensorempfindlichkeit des 17,3 x 13,0 Millimeter großen Bildsensors lässt sich zwischen ISO 200 und ISO 12.800 einstellen, im erweiterten ISO-Bereich sind ISO 125 und ISO 25.600 möglich. Der neue Venus-Engine-Bildprozessor soll nicht nur das Bildrauschen reduzieren, sondern auch 6 Bilder pro Sekunde bei voller Auflösung ermöglichen. Die Belichtung wird von einem Messsystem mit 144 Feldern erfasst, die Verschlusszeit kann zwischen einer 1/4.000 Sekunde und 60 Sekunden eingestellt werden. Überarbeitet wurde auch der Kontrast-Autofokus mit seinen 23-AF-Feldern. Objektiv und Kamera kommunizieren nun 240-mal pro Sekunde und sollen dadurch eine noch schnellere Scharfstellung ermöglichen. Zur Bildkontrolle verfügt die Panasonic Lumix DMC-GH3 ​ über ein 3,0 Zoll großes, dreh- und schwenkbares OLED-Display mit 614.400 Subpixeln und einen 1.774.000 Subpixel auflösenden OLED-Sucher.

Beide decken 100 Prozent des Bildfeldes ab und sollen deutlich schneller als der Sucher der Panasonic Lumix DMC-GH2 reagieren. Gleich 7 Funktionstasten lassen sich mit häufig verwendeten Funktionen belegen und erlauben dadurch eine noch intuitivere Bedienung.
Das größte Update hat der Video-Modus spendiert bekommen: Die Videoaufnahme ist in Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel) mit bis zu 50 Vollbildern pro Sekunde möglich, beim Aufzeichnungsformat hat man dabei eine große Auswahl. Neben der Speicherung im hochkomprimierten AVCHD-Format kann die Panasonic Lumix DMC-GH3 ​ unter anderem auch qualitativ hochwertigere und weniger stark komprimierte Formate (mit Intraframes und 72 Mbit/s bei 24 und 25 Bildern) aufzeichnen. Die professionelle Ausrichtung der Kamera wird durch die Möglichkeit, Timecodes speichern zu können, abgerundet. Eine 3,5mm-Klinkenbuchse zum Anschluss von externen Mikrofonen ist natürlich auch an Bord. Um Hitzeprobleme während längerer kontinuierlicher Aufzeichnungen zu vermeiden, hat Panasonic die elektronischen Komponenten überarbeitet und neu gestaltet.

Die neue Panasonic Lumix DMC-GH3 mit abgedichteten Batteriegriff (DMW-BGGH3):

Die Panasonic Lumix DMC-GH3 ​ besitzt ein integriertes Wifi-Modul und speichert Bilder und Videos auf SD-/SDHC-/und SDCX-Karten ab. Der integrierte Blitz kann Motive mit einer Leitzahl von zwölf aufhellen. Das Gehäuse besitzt eine Magnesiumlegierung und ist gegen Staub und Spritzwasser geschützt. Neben den üblichen PASM-Modi sind natürlich auch verschiedene Szenen-Programme und Kreativ-Filter mit an Bord.

Die Panasonic DMC-GH3 mit dem Stereo-Mikrofon DMW-MS2 links & dem DMW-MS2E rechts:

Betriebsbereit, aber ohne Objektiv, bringt die 13,3 x 9,3 x 8,2 Zentimeter große Panasonic Lumix DMC-GH3 ​ 550 Gramm auf die Waage. Sie soll ab November 2012 für 1.199,00 Euro (UVP) im Handel erhältlich sein. Zusammen mit dem Panasonic Lumix G X Vario 12-35mm F2,8 Asph. Power O.I.S kann sie für 2.199,00 Euro (UVP) erworben werden.

Zusätzlich zur Lumix DMC-GH3 ​ hat Panasonic einen ebenfalls abgedichteten Batteriegriff (DMW-BGGH3), ein neues Stereo-Mikrofon mit umschaltbarer Charakteristik (DMW-MS2) und ein Systemblitzgerät (DMW-FL360L) mit Leitzahl 36 sowie einer LED für Videoaufnahmen vorgestellt.

Das neue Lumix G X Vario 35-100mm F2,8 Power O.I.S Teleobjektiv:

Passend zu seinem neuen Spitzenmodell Lumix DMC-GH3 ​ hat Panasonic mit dem Lumix G X Vario 35-100mm F2,8 Power O.I.S ein neues Teleobjektiv mit hoher Lichtstärke angekündigt. Mit dem Lumix G X Vario 35-100mm bietet Panasonic – neben dem bereits im Mai vorgestellten Panasonic Lumix G X Vario 12-35mm F2,8 Asph. Power O.I.S – nun zwei lichtstarke Objektiv-Klassiker für den am häufigsten verwendeten Brennweitenbereich (24 bis 200 Millimeter). Panasonics Lumix G X Vario 35-100mm  deckt an den Micro-Four-Thirds-Kameras einen kleinbildäquivalenten Brennweitenbereich von 70 bis 200 Millimeter ab (Cropfaktor 2,0) ab und besitzt eine durchgängige Offenblende von F2,8. Die optische Konstruktion besteht aus 18 Linsen in 13 Gruppen, um eine gute Bildqualität zu erreichen wurden eine UED- und zwei ED-Linsen in den Strahlengang integriert.

Das neue Lumix G X Vario 35-100mm F2,8 Power O.I.S Teleobjektiv:

Geisterbilder und Streulicht sollen durch eine Nano-Vergütung minimiert werden. Der optische Power O.I.S-Bildstabilisator soll Verwacklungen effektiv verhindern, ein innenfokussierender AF-Antrieb soll eine schnelle und präzise Scharfstellung ermöglichen. Die Naheinstellgrenze des Panasonic Lumix G X Vario 35-100mm F2,8 Power O.I.S liegt bei 85 Zentimeter, daraus ergibt sich ein maximaler Abbildungsmaßstab von 1:2,9. Sieben Blendenlamellen sollen beim Panasonic Lumix G X Vario 35-100mm F2,8 Power O.I.S eine fast kreisrunde Blendenöffnung ergeben und dadurch einen harmonischen Unschärfebereich erzeugen. Ein zusätzlicher Gummiring am Bajonett verhindert das Eindringen von Staub und Feuchtigkeit.

Trotz seiner hohen Lichtstärke fällt das Panasonic Lumix G X Vario 35-100mm F2,8 Power O.I.S mit 6,7 x 10,0 Zentimeter und nur 360 Gramm Gewicht sehr klein und leicht aus. Es wird ab November 2012 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 1.299,00 Euro im Handel erhältlich sein.

Links zum Artikel:

 
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.