Neu: Tamron SP 70-200mm F2,8 Di VC USD

Lichtstarkes Teleobjektiv mit Bildstabilisator und Ultraschall-Fokusmotor für Kleinbildkameras

Tamron stellt im Zuge der Überarbeitung seines Objektiv-Portfolios ein neues, lichtstarkes Telezoom-Objektiv vor und löst damit das bereits etwas ältere Tamron SP AF 70-200mm 2.8 Di LD IF ohne Ultraschall-Fokusmotor und Bildstabilisator ab. Das Tamron SP 70-200mm F2,8 Di VC USD deckt einen Brennweitenbereich von 70 bis 200 Millimeter ab und ist sowohl für APS-C als auch Kleinbildkameras geeignet. Die Offenblende des Teleobjektivs liegt über dem gesamten Brennweitenbereich bei lichtstarken F2,8. Neun abgerundete Blendenlamellen sollen einen weichen Unschärfebereich ermöglichen.

Wird das Tamron SP 70-200mm F2,8 Di VC USD an Kameras mit Crop-Sensor eingesetzt, ergibt sich eine kleinbildäquivalente Brennweite von 112 bis 320 Millimeter (Canon APS-C), bzw. von 105 bis 300 Millimeter (Nikon DX, Sony APS-C). Beim Fokusmotor greift Tamron auf seine aktuelle Ultrasonic Silent Drive-Technologie (USD) auf Ultraschall-Basis zurück. Diese ermöglicht eine schnelle, geräuschlose und präzise Fokussierung. Das optische Bildstabilisierungssystem (Vibration Compensation, VC) erfasst 4.000-mal pro Sekunde die Bewegungen des Objektivs und korrigiert unerwünschte Verwacklungen.

Aus 23 Linsen in 17 Gruppen besteht der optische Aufbau des Tamron SP 70-200mm F2,8 Di VC USD. Eine XLD-Linse und vier LD-Linsen sollen dabei für eine hohe Bildqualität über den gesamten Brennweitenbereich sorgen. Aus der  Naheinstellgrenze des Tamron SP 24-70mm F2,8 Di VC USD von 130 Zentimeter ergibt sich ein maximaler Abbildungsmaßstab von 1:18 (bei 200mm). Durch eine spezielle Gehäusekonstruktion ist das Objektiv – wie bereits das Tamron SP 24-70mm F2,8 Di VC USD – gegen das Eindringen von Spritzwasser geschützt.

Um das Objektiv auch auf einem Stativ einsetzen zu können, ohne das Bajonett zu stark zu belasten, besitzt das Tamron SP 70-200mm F2,8 Di VC USD eine Stativschnelle. Der Filterdurchmesser des lichtstarken Teleobjektivs ist 77 Millimeter groß. Inklusive Stativschnelle bringt das knapp 19,7 x 8,6 Zentimeter große Tamron SP 70-200mm F2,8 Di VC USD  1.470 Gramm auf die Waage
Es wird für Spiegelreflexkameras von Canon und Nikon erhältlich sein, die Sony-Variante wird wegen des integrierten Bildstabilisators der Sony-Digitalkameras ohne VC ausgeliefert. Eine blütenförmige Gegenlichtblende wird sich im Lieferumfang befinden. Wann und zu welchem Preis das Tamron SP 70-200mm F2,8 Di VC USD erscheint, wurde noch nicht bekannt gegeben.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.

{