Neue Actionkameras von Sony: FDR-X1000V und HDR-AS200V

Sony FDR-X1000V Actioncam: 4K/Ultra-HD-Auflösung mit bis zu 30 Vollbildern pro Sekunde

Actionkameras sind seit der Vorstellung der ersten GoPro Hero-Modelle auf dem Vormarsch. Sie haben (meist) große Blickwinkel und können mit dem abgedichteten Kamera- bzw. Schutzgehäusen auch im Wasser oder in staubigen Umgebungen verwendet werden. Während in den letzten Jahren dabei hauptsächlich Full-HD-Auflösung bzw. höchstens 4K/Ultra-HD-Auflösung mit unzureichender Bildrate angeboten wurde, steht mittlerweile bei Actionkameras auch die 4K/Ultra-HD-Auflösung mit bis zu 30 Vollbildern pro Sekunde im Vordergrund. Mit dieser kann die neue Actionkamera Sony FDR-X1000V aufzeichnen.

Neben 24 und 25 Vollbildern pro Sekunde sind bei der X1000V auch 30 Vollbilder pro Sekunde möglich. Die Speicherung erfolgt hier jeweils im XAVC-S-Format mit 100MBit/s. Des Weiteren hat die Actionkamera aber auch noch die Full-HD-Videoaufnahme mit bis zu 120 Vollbildern pro Sekunde zu bieten und wer sich für die HD-Auflösung mit 1.280 x 720 Pixel entscheidet, kann sogar bis zu 240 Vollbilder pro Sekunde festhalten. Zudem sind natürlich auch 1.920 x 1.080 Pixel mit 24 bis 60 Vollbildern pro Sekunde möglich. Fotos hält die Sony FDR-X1000V im 16:9-Format mit 8,8 Megapixel fest, bei der Intervallaufnahme sinkt die Auflösung auf 2,1 Megapixel.

Die FDR-X1000V hält Videos mit bis zu 3.840 x 2.160 Pixel und 30 Vollbildern pro Sekunde fest:

Das Objektiv der Actionkamera stammt von Zeiss und besitzt eine kleinbildäquivalente Brennweite von 17mm, die Lichtstärke liegt bei F2,8. Wer den digitalen Bildstabilisator zuschaltet, erhält rund 22mm Brennweite. Ein Bionz-X-Bildprozessor übernimmt die Verarbeitung der Daten, der Exmor-R-Bildwandler ist 1/2,3 Zoll groß. Die Sony FDR-X1000V besitzt ein integriertes Stereomikrofon, ein externes Mikrofon lässt sich anschließen. Ohne extra Gehäuse ist die 2,4 x 5,2 x 8,9cm große und 114g schwere Actionkamera nur gegen Spritzwasser geschützt, für den Einsatz unter Wasser oder in staubigen Umgebungen wird das Gehäuse „SPK-X1“ benötigt. Zur besseren Bedienbarkeit wird eine Fernbedienung angeboten, die per WLAN und NFC auch das Livebild der Actionkamera anzeigen kann.

Sonys zweites neues Modell nennt sich HDR-AS200V und ist bis auf die Videoaufnahme nahezu identisch wie die Sony FDR-X1000V ausgestattet. Sie wiegt mit 93g allerdings etwas weniger und ist mit 2,4 x 4,7 x 8,2cm auch etwas kleiner. Allerdings kommt auch hier ein 1/2,3 Zoll großer Exmor-R-Bildwandler zum Einsatz und das Objektiv besitzt eine Brennweite von 17mm (KB-äquivalent) sowie eine Lichtstärke von F2,8. Mit aktivem elektronischen Bildstabilisator erhält man eine KB-Brennweite von 22mm.

60 Vollbilder pro Sekunde sind bei Full-HD die höchste Bildrate der Sony HDR-AS200V:

Größere Unterschiede gibt es wie erwähnt bei den Auflösungen. So kann die Sony HDR-AS200V keine 4K/Ultra-HD-Videos aufnehmen und bei 1.920 x 1.080 Pixel bleibt man auf maximal 60 Vollbilder pro Sekunde beschränkt. Bis zu 120 Vollbilder pro Sekunde sind bei 1.280 x 720 Pixel möglich, maximal 240 Vollbilder pro Sekunde bei 800 x 480 Pixel. Auch die Sony HDR-AS200V besitzt WLAN sowie NFC und kann per Fernbedienung gesteuert werden.

Die Sony FDR-X1000V kann ab April 2015 für 449,00 Euro erworben werden, zusammen mit der Fernbedienung liegt der Preis bei 549,00 Euro. Die Sony HDR-AS200V ist mit 299,00 Euro deutlich günstiger, auch hier gibt es eine zusätzliche Fernbedienung für 100 Euro mehr. Erhältlich ist die HDR-AS200V ab März 2015.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.