ANZEIGE

Neuvorstellung: Canon PowerShot A630, A640 und die A710 IS

Canon stellt die PowerShot Schwestermodelle A630 & A640 und die PowerShot A710 IS vor

PowerShot A630 und A640:

Durch Anklicken der Bilder können diese jeweils noch weiter vergrößert werden


 

Der Hauptunterschied der beiden Schwesterkameras Canon PowerShot A630 und A640 liegt in der Zahl der Megapixel. Die A630 bietet 8.0 Millionen effektive Pixel und die Canon PowerShot A640 hat davon 10.0 Millionen zu bieten. Ansonsten können die beiden Videos mit maximal 640 x 480 Bildpunkten (VGA) und 30 Bildern pro Sekunde aufzeichnen. Das optische 4 fach Zoomobjektiv entspricht 35 – 140 mm bei einer 35-mm-Kamera. Die Kameras können Bilder auf jede Entfernung über 1 cm scharf stellen. Die ISO Werte können von Auto über 80, 100, 200, 400 und 800 gewählt werden. Die möglichen Verschlusszeiten wurden von 15s bis 1/2500s angegeben.Pro Sekunde sollen bis zu 1,8 (A630) bzw. 1,5 (A640) Bilder möglich sein. Der LCD Monitor jedes der beiden Modelle hat 115.000 Pixel und 2,5 Zoll (ca. 6,4 cm) Durchmesser. SD ebenso wie SDHC Speicherkaten können verwendet werden. Des weiteren ist die Kamera zu MMC Karten kompatibel. Ihre Power ziehen die beiden aus jeweils 4 AA Akkus/Batterien. Das Gewicht ohne Batterien wurde mit 245g, die Größe mit 109,4 x 66 x 49,1 mm angegeben.

Die Canon PowerShot A630 soll zur Markteinführung 330, die Canon PowerShot A640 sogar 400 Euro kosten. Beide wollen im September 2006 das Licht des schnelllebigen Digitalkamera-Marktes erblicken.

Weitere Produktbilder zur Canon PowerShot A630 und A640 (durch Anklicken können diese jeweils noch weiter vergrößert werden):




Doch kommen wir nun zur Canon PowerShot A710 IS:

Durch Anklicken des Bildes kann dieses noch weiter vergrößert werden

Wie der Name schon richtig vermuten lässt, deutet die Bezeichnung IS in der Kamerabezeichnung auf Image Stabilisation (einen vorhandenen optischen Bildstabilisator) hin. Dies ist besonders erfreulich, da in die Kamera ein optisches 6 fach Zoomobjektiv verbaut wurde. Der 1/2,5 Zoll CCD Bildsensor erfasst 7,1 Millionen effektive Bildpunkte und erreicht damit maximale Bildabmaße von bis zu 3072 x 2304 Pixeln. Auch dieses Modell von Canon mag bewegte Bilder bei VGA Auflösung und 30 B/s aufzeichnen. Die ISO Werte liegen im gleichen Bereich wie bei der A630 und der A640. Auch der Mindestabstand zum Motiv beträgt nur minimale 1 cm. Die möglichen Verschlusszeiten sind leicht länger und können bei der PowerShot A710 IS von 15s bis 1/2000s gewählt werden. Pro Sekunde sind bis zu 1,7 Bilder möglich. Auch der Monitor dieses Modells hat 115.000 Pixel und 2,5 Zoll (ca. 6,4 cm) Durchmesser. Gespeichert wird ebenso auf SD/SDHC Speicherkarten. Des Weiteren ist die Kamera zu MMC Karten kompatibel. Den Energiebedarf der Kamera decken 2 Akkus/Batterien des Typs AA ab. Ebenfalls ohne Batterien soll die Knipse 210g wiegen. Die Maße sind mit 97,5 x 66,5 x 41,2 mm angegeben und damit ist die A710 IS um ca. 33 Prozent kleiner als die beiden oben genannten Geräte. Videos sollen bei den Modellen, je nach Qualitätseinstellung, maximal 1 GigaByte oder höchstens 3 Minuten lang sein dürfen. Dies ist herzlich schade, denn die unterstützten SDHC Speicherkarten fassen Kapazitäten von über 2 GigaByte und würden damit Platz für weitaus längere Filmsequenzen bieten.

Die Canon PowerShot A710 IS kommt Anfang September zu einem offiziellen Listenpreis von rund 350 EUR auf den Markt.

Weitere Produktbilder zur Canon PowerShot A710 IS (durch Anklicken können diese jeweils noch weiter vergrößert werden):

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.