ANZEIGE

Neuvorstellung der Casio Exilim Hi-Zoom EX-V7

Casio enthüllt neue zoomstarke Kompaktdigitalkamera Exilim Hi-Zoom EX-V7


Die nach Herstellerangaben dünnste Kamera der Welt mit einem 7 fach optischen Zoom (59,8 x 95,5 x 25,1mm) wartet mit einer, für Kompaktkameras beeindruckenden Ausstattungsvielfalt auf.

Die Casio EX-V7 hat wie schon oben erwähnt, ein 7 fach Zoom mit dem Kleinbild entsprechenden Brennweitenbereich von 38-266mm, das durch Periskoptechnik bedingt beim Zoomen nicht aus dem Gehäuse ragt. Dieser ausgeprägte Telebereich verlangt natürlich nach einem Bildstabilisator. Verwackelte Aufnahmen scheinen bei Casio besonders verpönt zu sein. So verfügt die EX-V7 gleich über 2 bildstabilisierende Systeme. Es gibt eine digitale Lösung (Antishake DSP) in Form einer automatischen ISO Erhöhung und erfreulicherweise einen "echten" Bildstabilisator, der auf der "CCD Shift"-Technik basiert. Dabei werden Kamerabewegungen über einen beweglichen Bildsensor ausgeglichen.

Eine Technik die bereits von Sony (KonicaMinolta) und neueren Pentax DSLR Kameras bekannt ist.
Und wenn wir gerade von Spiegelreflextechnik sprechen: Die EX-V7 hat, genau wie bei SLR Kameras üblich, neben einem statischen AF, auch einen sog. Tracking AF. Das bedeutet, der Autofokus verfolgt automatisch sich bewegende Motive.

Wie bei Kompaktkameras mittlerweile üblich, kann die Casio Exilim Hi-Zoom EX-V7 auch Video Filme drehen, allerdings mit der Besonderheit, dass während der Aufnahme laut Hersteller optisch gezoomt werden kann - und das sogar noch geräuschlos. Die Videos werden mit dem H.264 Verfahren komprimiert, das bessere Ergebnisse liefern soll wie das herkömmlich MPEG 4 Verfahren. Zudem soll das H.264 Videoformat dabei bis zum Faktor 1,5 Speicherkarten-Platzsparender sein.

Neben der Vollautomatik erwartet der erfahrene Fotograf verschiedene Belichtungssteuerungen wie P, AV, TV und M. Bei Blendenautomatik oder manuellen Steuerung stehen erstaunliche 60 Sekunden zur Verfügung.

Es folgen die wesentlichen Ausstattungsdetails:
- 7,2 MP Bildsensor
- 7 fach Zoom 38-266mm (KB)
- Anfangslichtstärken von F3,4 (W) – 5,3 (T)
- CCD Shift Bildstabilisator
- Anti Shake DSP
- Neuer Bildprozessor EXILIM Engine 2.0
- Manueller Weißabgleich möglich
- Belichtungssteuerung: Vollautomatik, P, TV, AV, M
- Verschlusszeitenbereich 60s bis 1/800s
- 2,5 Zoll Monitor (ca. 6,4 cm bei 230.400 Bildpunkten)
- AVI Video H.264 Kompression
- VGA Videoaufzeichung (640 x 480)
- 16:9 Modus (848 × 480)
- Beim Filmen: Stereo-Tonaufzeichnung
- ISO 64 bis 1600
- Auto Tracking AF
- 11,6 MB interner Speicher
- bis zu 240 Aufnahmen nach dem CIPA Standard möglich
- Verwendung von SD/SDHC oder MMC Speicherkarten
- Gewicht 149g
- Größe 59,8 x 95,5 x 25,1mm

Eine Kamera mit beeindruckenden Eckdaten. Die Kamera ist seit April 2007 verfügbar. (mor)


Auch in schwarz wird die Casio Exilim Hi-Zoom EX-V7 erhältlich sein:

Durch anklicken können die weiteren Produktabbildungen vergrößert werden

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.