ANZEIGE

Nikon stellt die Coolpix S3700, Coolpix S2900 und Coolpix L31 vor

Coolpix S3700: 19,9 Megapixel, 1/2,3" CCD-Sensor, 8-fach-Zoom (25-200mm KB), HD-Video, WLAN

Während andere Kamerahersteller ihre neuen Kompaktmodelle zur Consumer Electronics Show 2015 vorgestellt haben, hat Nikon hier nur die Spiegelreflexkamera Nikon D5500 angekündigt. Jetzt wurden drei weitere Digitalkameras vorgestellt. Dies sind die Nikon Coolpix S3700 , die Nikon Coolpix S2900 und die Nikon Coolpix L31 . Die S3700 soll mittels WLAN und NFC Aufnahmen besonders schnell kabellos teilen können. Zur Verbindungsaufnahme reicht dabei ein einfaches Berühren mit einem kompatiblen Smartphone oder Tablet-PC.

Die Nikon Coolpix S3700:

Der CCD-Bildwandler besitzt das 1/2,3-Zoll-Format und löst 19,9 Megapixel auf. Von ISO 80 bis ISO 3.200 reicht der Sensorempfindlichkeitsbereich, nur die Automatik kann dabei aber ISO 3.200 einstellen. Das 8-fach-Zoomobjektiv deckt kleinbildäquivalente 25 bis 200mm ab, die Lichtstärke liegt bei F3,7 bis F6,6. Ein optischer VR-Bildstabilisator soll Verwacklungen so gut wie möglich minimieren. Bei Videos wird dieser zudem mit einem Digital-VR kombiniert. Fokussieren lässt sich mit der Nikon Coolpix S3700 ab zwei Zentimeter Abstand vom Motiv, als Belichtungszeiten werden minimal 1/1.500 Sekunde und maximal vier Sekunden im Feuerwerkmodus angeboten. Als Display besitzt die Kamera ein 2,7 Zoll großes LCD mit 230.000 Subpixel.

Die Coolpix S3700 ist mit einem 8-fach-Zoom (25-200mm KB) ausgestattet:

Filmen kann man mit der Coolpix S3700 mit 1.280 x 720 Pixel (HD-Auflösung) und 30 Vollbildern pro Sekunde. Neben der Vollautomatik bietet die Kompaktkamera spezielle Fotomodi für Selfies, Gruppenporträts oder zur Beauty-Retusche.

Die nur zwei Zentimeter Tiefe Nikon Coolpix S3700 (mit Akku und SD-Karte 118g schwer) kann ab Ende Februar 2015 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 139,00 Euro im Fachhandel erworben werden. Als Farben stehen Schwarz, Silber, Rot, Pink sowie Blau Lineart zur Wahl.

Die Nikon Coolpix S2900:

Die Nikon Coolpix S2900 besitzt ebenfalls einen 1/2,3 Zoll großen CCD-Sensor mit 19,9 Megapixel. Dieser wird allerdings nur mit einem 5-fach-Zoom mit 26 bis 130mm Brennweite (KB-äquivalent) kombiniert. Das Objektiv verfügt über eine Blendenöffnung von F3,2 im Weitwinkel und F6,5 im Telebereich. Ebenso fehlt ein optischer Bildstabilisator, nur ein Digital-VR soll Verwacklungen ausgleichen. Makroaufnahmen sind ab zehn Zentimeter Abstand von der Frontlinse möglich, belichten lässt sich zwischen 1/2.000 Sekunde und bis zu vier Sekunden.

Bei der Coolpix S2900 setzt Nikon auf ein 5-fach-Zoom (26-130mm KB):

Zur Bildkontrolle wurde ein 2,7 Zoll großes Display mit 230.000 Subpixel verbaut, Videos werden mit 1.280 x 720 Pixel („HD“) gespeichert. Eine Vollautomatik, 16 Motivprogramme und ein Panorama-Assistent sollen die Fotografie so einfach wie möglich gestalten.

Für 109,00 Euro (UVP) wird sich die Nikon Coolpix S2900 ab Ende Januar 2015 in Schwarz, Silber, Rot oder Violett Lineart erwerben lassen. Mit Akku und Speicherkarte bringt die 9,5 x 5,9 x 2,0cm große Kompaktkamera 119g auf die Waage.

Die Nikon Coolpix L31:

Die günstigste der neuen Digitalkameras ist die Nikon Coolpix L31 . Ein 15,9 Megapixel auflösender CCD-Sensor mit 1/2,3 Zoll ist für die Bildaufnahme verantwortlich. Das Objektiv mit kleinbildäquivalenten 26 bis 130mm besitzt eine Lichtstärke von F3,2 bis F6,5. Wie bei der Nikon Coolpix S2900 ist zur Bildstabilisierung nur ein Digital-VR vorhanden. Zu den weiteren Gemeinsamkeiten gehören das 2,7-Zoll-Display mit 230.000 Subpixel, die Makroaufnahme ab zehn Zentimeter Abstand vom Motiv und die Videoaufnahme mit 1.280 x 720 Pixel.

Durch den Handgriff soll die Coolpix L31 besser in der Hand liegen:

Die Stromversorgung der Kompaktkamera übernehmen allerdings zwei AA-Batterien oder AA-Akkus. Die Coolpix L31 fällt mit 160g Gewicht sowie Abmessungen von 9,6 x 5,9 x 2,9cm zudem auch deutlich schwerer sowie größer aus. Ein kleiner Handgriff soll allerdings für ein besseres Handling sorgen.

Die Nikon Coolpix L31 wird voraussichtlich ab Ende Januar 2015 für 79,00 Euro (UVP) in Schwarz, Silber, Rot oder Violett Lineart im Fachhandel erhältlich sein.

Links zum Artikel:

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.