ANZEIGE

Olympus zeigt mit der E-400 die derzeit kleinste und leichteste digitale SLR Kamera der Welt

Olympus zeigt mit der E-400 die derzeit kleinste und leichteste digitale SLR Kamera der Welt


Die Kamerabilder können durch Anklicken vergrößert werden.

Wieder einmal ganz im Zeichen der Photokina erblickt eine neue digitale Spiegelreflexkamera das Licht der Kamerawelt. Die Olympus E-400 ist damit nicht nur die jüngste sondern auch kleinste und leichteste digitale SLR Kamera der Welt. Auch versteht Sie sich mit dem Four Thirds Standard und kann daher je nach Bedarf mit einer Vielzahl von qualitativ hochwertigen Wechselobjektiven bestückt werden. Der offene Four Thirds Standard erlaubt übrigens die Kompatibilität zu Produkten nicht nur von Olympus sondern auch von anderen Herstellern. Die Olympus E-400 hat einen neu entwickelten Bildsensor, der 10 Megapixel auflöst. Der LCD Monitor bietet eine Bildschirmdiagonale von 2,5 Zoll bzw. 6,5 cm. Wie alle Kameras des Olympus E-Systems ist auch die E-400 mit dem Supersonic Wave Filter - für staubfreies Fotografieren - ausgestattet.

Der Supersonic Wave Filter löst mittels Ultraschallvibrationen Staub und andere Partikel vom CCD, die dann an einer speziell beschichteten Folie haften bleiben. Für die E-400 wurde die Größe des Supersonic Wave Filters verringert und zur Steigerung der Wirksamkeit die Schwingungsfrequenz erhöht. Serienbildaufnahmen sollen mit bis zu drei Bildern pro Sekunde inklusive einem RAW-Puffer für fünf Bilder aufgenommen werden können. Die Kamera verfügt über 31 Aufnahmeprogramme und Sie können die Kameramenüs in 25 verschiedenen Sprachen ausgeben lassen. Gespeichert wird auf xD Picture Speicherkarten oder CompactFlash Karten. Demnächst wird laut Olympus das Angebot um ein Unterwassergehäuse (PT-E03) erweitert, was uns schon das "Unterwasser" Motivprogramm vermuten ließ. Tauchen und fotografieren kann man mit dem PTE03 dann bis zu 40 Meter Wassertiefe. Zeitgleich mit dem Verkaufsstart der E-400 werden auch zwei neue Four Thirds Objektive von Olympus angeboten. Das EZ-1442 ED 14 – 42 mm 1:3,5 – 5,6 (entspricht 28 – 84 mm bei einer 35 mm Kamera) soll perfekt für Standardanwendungen sein. Für größere Zoompower wird dann das Olympus EZ-4015-2 ED 40 – 150 mm 1:4,0 – 5,6 (80 – 300 mm) zur Verfügung stehen. Beide Objektive sind außerordentlich kompakt. Äußerlich kann man künftig alle neuen Objektive für das E-System am blauen Ring erkennen.

Ab Oktober 2006 können Sie die Olympus E-400 im Kit inkl. dem EZ-1442 und dem EZ-4015-2 zum Preis von 1.099 Euro oder nur den Kamerabody für ca. 849 Euro erwerben.

Folgende weitere Produktbilder zur Olympus E-400 können - wie immer - durch Anklicken vergrößert werden.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.