OmniVision stellt einen Sensor mit Quad Phase Detection vor

Der 1/1,55 Zoll-Chip mit 50 Megapixel soll das besonders schnelle Scharfstellen ermöglichen

OmniVision hat seinen ersten Bildwandler angekündigt, der über den sogenannten "Quad Phase Detection"-Autofokus verfügt. Diese Autofokus-Technologie deckt 100 Prozent des Sensors ab, beim früher verwendeten 2 x 2 Micro Lens Phase Detection Autofokus wurden nur die Bildinformationen von Pixeln auf drei bis sechs Prozent der Sensorfläche genutzt. Durch den "Quad Phase Detection"-Autofokus soll das Scharfstellen deutlich beschleunigt werden können, OmniVision spricht von einem "DSLR-Like"-Autofokus.

Der mit dem Kürzel OV50A bezeichnete Sensor gehört zur 1/1,55-Zoll-Klasse (8,3 x 6,2mm) und speichert Bilder mit 8.192 x 6.144 Pixel. Die Fotos lösen somit rund 50 Megapixel auf, 30 lassen sich mit voller Auflösung pro Sekunde speichern. Wie mittlerweile übliche unterstützt der Chip auch das Pixel-Binning und gibt Dateien mit 12,5 Megapixel aus. In diesem Modus sind die Pixel 2μm statt einem 1μm groß, das erhöht die Empfindlichkeit. Bei der geringeren Auflösung arbeitet der Autofokus 60 Mal pro Sekunde, bei voller Auflösung 30 Mal pro Sekunde. Als weitere Features werden besonders gute HDR-Bilder durch das Kombinieren von bis zu drei Bildern und die variable Signalverstärkung genannt.

Videos gibt der OmnivVision OV50A in 8K-Auflösung mit bis zu 30 Vollbildern pro Sekunde aus, in 4K sind bis zu 90 Vollbilder pro Sekunde möglich und in Full-HD bis zu 240 Vollbilder pro Sekunde. Der neue Bildwandler soll ab dem zweiten Quartal 2021 zur Verfügung stehen, laut Pressemitteilung soll er sich sowohl für den Einsatz bei Weitwinkel- als auch bei Ultraweitwinkelkameras eignen.

Autor: dkamera.de Redaktion
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.

{