Oppo Find X2 Pro: Mit Triple-Kamera und 120-Hz-Display

12 Bit True Capture und ein Periskop-Objektiv gehören zu den Kamera-Features

Das chinesische Unternehmen Oppo hat mit dem Find X2 Pro sein neues Flaggschiff vorgestellt. Bei diesem legt Oppo den Fokus nicht nur auf eine besonders flüssige Displaywiedergabe und eine hohe Rechenleistung, auch die Kameras stehen im Vordergrund. Davon gibt auf der Rückseite drei, alle heben sich von der Masse mit besonderen Features ab.

Die Hauptkamera soll beispielsweise „12 Bit True Capture“ unterstützen. Damit ist vermutlich die Aufnahme im RAW-Format mit 12-Bit-Datentiefe gemeint. Ob die Bildqualität des Oppo Find X2 Pro dadurch deutlich besser ausfällt, bleibt mangels Vergleichswerten allerdings offen. Dass die Kamera grundsätzlich zur Spitzenklasse gehört, erscheint angesichts des gewählten Bildwandlers jedoch als wahrscheinlich.

Bei der Weitwinkelkamera kommt ein 1/1,4-Zoll-Sensor zum Einsatz:

Der verwendete IMX-689-Sensor von Sony gehört nämlich zum 1/1,4-Zoll-Standard und fällt deutlich größer als die allermeisten Smartphone-Sensoren aus. Die Auflösung des Chips liegt bei 48 Megapixel, ein Dual-Native-ISO-Feature soll für bessere Aufnahmen bei wenig Licht sorgen. Des Weiteren soll der neue Sensor einen omnidirektionalen Phasenvergleichs-Autofokus unterstützen. Zusammen mit dem ebenfalls vorhandenen Laser-AF werden Motive laut Oppo dadurch besonders schnell erfasst. Die Stabilisierung des 25mm-Objektivs (KB-Brennweite) mit F1,7-Blende erfolgt optisch, per Ultra-Makromodus sollen besonders starke Vergrößerungen möglich sein.

Das Teleobjektiv bietet dank Periskop-Bauweise fast 130mm KB-Brennweite:

Bei der Ultraweitwinkelkamera setzt Oppo auf einen Chip der 1/2-Zoll-Klasse mit 48 Megapixel. Die kleinbildäquivalente Brennweite der Optik beträgt 17mm, die Lichtstärke wird mit F2,2 angegeben. Beim optisch stabilisierten Teleobjektiv des Find X2 Pro greift Oppo auf die Periskopbauweise zurück. Dank dieser kann eine KB-Brennweite von rund 130mm mit einer Lichtstärke von F3 realisiert werden. Der Sensor der Telekamera gehört zur 1/3,4-Zoll-Klasse und löst 13 Megapixel auf. Insgesamt soll das Smartphone einen 10-fachen Hybrid-Zoom (17 bis 170mm) zu bieten haben. Als weiteres besonderes Kamera-Feature wird ein Ultra-Nachtmodus 3.0 genannt.

Videos zeichnet das Ooppo Find X2 Pro in 4K- und in Full-HD-Auflösung mit bis zu 60 Vollbildern pro Sekunde auf. Ein Live-HDR-Modus soll die Bildqualität verbessern, drei Mikrofone für einen ansprechenden Klang sorgen. Beim SoC handelt es sich um den Qualcomm Snapdragon 865 mit 5G-Support, 12GB Arbeitsspeicher und 512GB Festspeicher sind ebenfalls vorhanden. Das 6,7 Zoll große OLED-Display mit 3.168 x 1.440 Pixel unterstützt die 120Hz-Wiedergabe, der 4.260mAh starke Akku soll sich in nur 40 Minuten aufladen lassen.

Ab vermutlich Anfang Mai 2020 wird das Oppo Find X2 Pro für eine unverbindliche Preisempfehlung von 1.199 Euro im Fachhandel erhältlich sein. Die schwarze Version besitzt eine Rückseite aus Keramik, bei der „Ocean“-Version kommt Glas zum Einsatz.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.