ANZEIGE

Samyang AF 85mm F1,4 EF vorgestellt

Lichtstarkes Teleobjektiv mit Autofokus für DSLRs von Canon

Samyang erweitert sein Angebot an Objektiven mit Autofokus für Kameras mit EF-Bajonett von Canon. Das Samyang AF 85mm F1,4 EF stellt nach dem AF 14mm F2,8 EF das zweite Modell dieser Serie dar und dürfte sicherlich auch nicht das letzte sein. Die Festbrennweite kann sowohl an Kameras mit APS-C- als auch Vollformatsensor verwendet werden, an ersteren beträgt die kleinbildäquivalente Brennweite 136mm. Über den EF EOS M-Adapter soll das Objektiv auch an den spiegellosen Modellen von Canon genutzt werden können.

Der optische Aufbau des Samyang AF 85mm F1,4 EF besteht aus neun Linsen in sieben Gruppen, Abbildungsfehler werden von einer Hybrid-asphärischen Linse korrigiert. Das Ultra Multi-Coating der Linsenoberflächen reduziert unter anderem Reflexionen.

Der MFT-Chart und der optische Aufbau des Samyang AF 85mm F1,4 EF:

Die Blendenwahl lässt sich zwischen F1,4 und F16 vornehmen, für die Blende des Objektivs nutzt Samyang neun Lamellen. Dadurch werden auch bei kleineren Blendenöffnungen nahezu runde Unschärfekreise realisiert. Beim Fokusmotor handelt es sich um einen Linearmotor (Dual Type LSM), die Naheinstellgrenze der Festbrennweite liegt bei 90cm. Der größte Abbildungsmaßstab beträgt 1:9,1.

Dem Objektiv liegt eine Gegenlichtblende bei:

Das Samyang AF 85mm F1,4 EF bringt bei Abmessungen von 8,8 x 7,2cm ein Gewicht von 485g auf die Waage und wird ab Ende Juli 2018 für einen Preis von 649,00 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) erhältlich sein. Abdichtungen halten Staub und Spritzwasser vom Inneren fern. Für den Einsatz von Filtern steht ein 77mm großes Gewinde zur Verfügung, eine passende Gegenlichtblende wird mitgeliefert.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.