Samyang präsentiert das 135mm F2,0 ED UMC Objektiv

Das Objektiv kann zudem in einer speziellen Version für Videoaufnahmen erworben werden

Samyang ist für seine preiswerten aber lichtstarken und optisch hochwertigen Objektive bekannt. Nun wurde vom südkoreanischen Unternehmen ein weiteres Objektiv vorgestellt, das ebenfalls diese Kriterien erfüllen dürfte. Es nennt sich Samyang 135mm F2 ED UMC und wie bei allen Objektiven von Samyang wird die automatische Fokussierung nicht unterstützt. Die Blendenwahl erfolgt ebenso über einen Einstellring am Objektiv.

Die lichtstarke Festbrennweite mit einer Blendenöffnung von F2 kann auf F22 abgeblendet werden. Da das Objektiv neun abgerundete Blendenlamellen besitzt, soll die Hintergrundunschärfe auch abgeblendet harmonisch ausfallen.

Der optische Aufbau des Samyang 135mm F2 ED UMC besteht aus elf Linsen in sieben Gruppen, mit einer ED-Linse (Extra Low Dispersion) soll die Bildqualität verbessert werden. Die UMC-Vergütung der Linsen soll unter anderem „Ghosting“-Artefakte verhindern. Als Naheinstellgrenze des Objektivs werden 0,8m genannt. Für optische Filter ist ein 77mm großes Schraubgewinde vorhanden.

Das Samyang 135mm F2 ED UMC lässt sich für zahlreiche Bajonette erwerben:

Das Objektiv lässt sich an Digitalkameras mit Kleinbild-, APS-C- sowie Micro-Four-Thirds-Sensor verwenden und ist für fast alle gängigen Bajonette erhältlich. Diese sind: Canon EOS und EOS M-Mount, Nikon F-Mount, Pentax K-Mount, Sony Alpha und E-Mount, FujiFilm X-Mount, Samsung NX-Mount, Micro-Four-Thirds und Four-Thirds.

Zum Preis des zwischen 815g und 880g schweren sowie 8,2 x 12,0cm bis 14,9cm großen Objektivs (vom Bajonett abhängig) hat sich Samyang bislang noch nicht geäußert.

Das Samyang 135mm T2,2 ED UMC besitzt statt Einstellringen Zahnkränze:

Neben der Foto-Variante des 135mm F2 ED UMC wurde auch eine für die Aufnahme von Videos optimierte Variante vorgestellt. Diese nennt sich Samyang 135mm T2,2 ED UMC und besitzt den identischen optischen Aufbau. Der Fokusring wurde allerdings durch einen Zahnkranz ersetzt, was den besonders einfachen Einsatz von Follow-Fokus-Systemen ermöglichen soll. Zudem besitzt das Objektiv statt einem Blendenring ebenso einen weiteren Zahnkranz.

Das Samyang 135mm T2,2 ED UMC lässt sich für die gleichen Bajonette wie das Samyang 135mm F2 ED UMC erwerben, auch hierfür wurde noch kein Preis genannt.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.