ANZEIGE

Sigma stellt das 24-70mm F2,8 DG DN Art vor

Lichtstarkes Standardzoom für Kameras mit Vollformatsensor und Sony E- oder Leica-L-Bajonett

Update: 18.11.2019, 08:00 Uhr: Sigma hat jetzt bekanntgegeben, dass das 24-70mm F2,8 DG DN Art für einen Preis von 1.199,00 Euro (UVP) auf den Markt kommen wird. Erste Exemplare des Zooms sollen ab Anfang Dezember erhältlich sein.

08.11.2019, 10:00 Uhr: Die meisten Objektive, die Sigma für spiegellose Systemkameras anbietet, sind „umgebaute“ Spiegelreflex-Objektive. Mit dem 24-70mm F2,8 DG DN Art wurde nun das zweite Zoomobjektiv angekündigt, das speziell für DSLMs konstruiert wurde. Es soll die beste optische Leistung in seiner Klasse bieten und universell eingesetzt werden können.

Für Letzteres sorgt unter anderem der Brennweitenbereich von 24 bis 70mm. Die Lichtstärke des 2,9-fach-Zooms liegt durchgängig bei F2,8, das macht Aufnahmen auch bei schlechteren Lichtverhältnissen ohne allzu hohe Sensorempfindlichkeiten möglich. Abblenden kann man das Sigma 24-70mm F2,8 DG DN Art auf bis zu F22, durch den Einsatz von elf Blendenlamellen soll sich ein harmonisches Bokeh bei kleineren Blendenöffnungen ergeben.

Der Brennweitenbereich fällt mit 24 bis 70mm klassisch aus:

Beim optischen Aufbau stand die bestmögliche Bildqualität im Vordergrund. Dazu setzt Sigma auf sechs FLD-Elemente, zwei SLD-Linsen und drei asphärische Linsen. Insgesamt kommen 19 Linsen in 15 Gruppen zum Einsatz.

Die Linsenoberflächen verfügen über eine Super-Multi-Layer-Vergütung und das Nano-Porous-Coating. Als Fokusmotor wird ein Schrittmotor verwendet, im Weitwinkelbereich kommt man auf bis zu 18cm an das Motiv heran. Hier liegt der größte Abbildungsmaßstab bei 1:2,9, bei 70mm sind es 1:4,5 (38cm).

Das Sigma 24-70mm F2,8 DG DN Art im Einsatz an der fp:

Zu den weiteren Features des Objektivs gehören eine AF-L-Taste, ein Zoomlock-Schalter und ein abgedichtetes Bajonett. Das hochwertige Gehäuse misst 8,8 x 12,3cm und bringt 835g auf die Waage. Beim Bajonett kommt Messing zum Einsatz. Für Filter steht ein 82mm messendes Gewinde zur Verfügung.

Wann und für welchen Preis das Sigma 24-70mm F2,8 DG DN Art auf den Markt kommen wird, ist noch nicht bekannt. Wie bei allen modernen Sigma-Objektiven lässt sich auch beim Standazoom der Anschluss-Wechsel-Service nutzen.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.