ANZEIGE

Sony GPS-Tracker GPS-CS1 für die Digitalkamera

Sony hat für Digital-Fotographen ein neues Werkzeug in sein Sortiment aufgenommen




Durch Anklicken der Bilder können diese jeweils noch weiter vergrößert werden

Der so genannte GPS-Tracker Sony GPS-CS1 richtet sich wohl mehr an die Fotographen, die sehr viel mit ihrer Digitalkamera reisen. Dieses Gerät speichert die GPS-Positionsdaten jeder Aufnahme. Die mitgelieferte Software sortiert die Fotos dann geographisch und visualisiert ihren Standort anhand von Google-Karten und Stadtplänen. Möglich soll dies jedoch nur für die hauseigenen Digitalkameras sein. Hierzu zählen die Cyber-shot Modelle, die Handycam Modelle oder die Spiegelreflexkamera α100 D-SLR. Der GPS-Tracker ermittelt ständig die Position während des Fotografierens. Wie ein Navigationssystem im Auto stellt das Modul hierbei seine Position mittels Satellitenortung und anhand des "Global Positioning System" (GPS) fest. Es ermittelt seinen Standort alle 15 Sekunden und kann diesen bis zu zwei Meter genau berechnen. Voraussetzung hierfür ist natürlich, dass ausreichend viele GPS-Satelliten zu empfangen sind. Je nach verwendeter Batterie kann das GPS-CS1 10 bis 14 Stunden ununterbrochen im Einsatz sein. In dieser Zeit speichert das Gerät in seinem 31 MB großen Speicher den jeweiligen Standort plus Zeitangabe.

Um die Dienste des GPS-CS1 zu nutzen, muss das Modul keine aktive Verbindung zur Kamera besitzen. Einfach in der Tasche oder am Gürtel dabei, richtet sich die eingebaute, flexible Antenne so aus, dass sie in jeder Lage automatisch die Satelliten anpeilen kann. Die aufgezeichneten Positionsdaten ordnet die mitgelieferte Software "GPS Image Tracker" erst später den Fotos zu. Hierfür müssen die Bilder und die GPS-Daten auf den PC übertragen werden. Das GPS-Modul wird zu diesem Zweck über ein USB-Kabel an den PC angeschlossen. Anhand der Übereinstimmungen im Zeitstempel der Fotos (Timecode) und der GPS-Aufzeichnungen erhält jedes Bild dann seine Positionsdaten zugeteilt. Aus diesen Angaben kann nun auch der Ort der Aufnahme herausgelesen werden.

Sobald die Bilder mit den Positionsdaten versehen sind, kann die ebenfalls mitgelieferte Software "Picture Motion Browser" die Aufnahmen nicht nur chronologisch, sondern auch geographisch sortieren. Dies ermöglicht neben einer kalendarischen Ansicht auch eine geographische Anzeige: Der Anwender sieht hierbei auf seinem PC-Bildschirm, wie sich auf einer Karte oder einem Stadtplan sprechblasenähnliche Fenster öffnen, die das an der angezeigten Stelle aufgenommene Foto enthalten. Der Fotograf kann hierbei zwischen einer Kartenansicht, einer Satellitenaufnahme oder einer Mischung aus beidem wählen. Die Kartenausschnitte und Satellitenaufnahmen stammen jeweils von Google Maps.

Der Sony GPS-CS1 Tracker wird ab Ende August 2006 zu einem Preis von 130 Euro erhältlich sein. Das Gerät hat die Maße 87 x 36 x 36 mm und wiegt 55g.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

Hallo. Habe da was ganz ...

Hallo.

Habe da was ganz tolles entdeckt. Hatte vorher einen CS1 und bin von meiner neuen Wintec WBT-201 sehr begeistert. Viele Funktionen zum guten Preis.

Kann ich jedem nur empfehlen.
Nähere Infos: http://www.wintec-gps.de/wintec_wbt-201.php

Oder siehe HP oben ...

Bis dann

Hallo zusammen, ich habe den ...

Hallo zusammen, ich habe den Sony CS1 Data-Logger sowie beide Wintec WBT-201 und WBT-100. Der Sony CS1 ist für Anwender die eine einfache Bedienung suchen die beste Wahl. Die Wintec Data Logger und vorallem der WBT-201 mit der aktuellen Time Machine X Software sind finde ich am besten. Die Mitgelieferte Software beim Sony CS1 bietet zwar nicht all zu viele Funktionen aber sie reicht völlig aus. Ich habe hier ein paar Testberichte zu den einzelnen Loggern veröffentlicht.
http://www.stapel-ingmar.de/geo_test_bericht.html

Das Image Tracken macht richtig Spass...

Viele Grüße, Ingmar

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.