Transcend RDE2 CFexpress Type B Kartenleser im Test

CFexpess Typ B-Kartenleser mit USB 3.2 Gen2x2-Schnittstelle für bis zu 2.000MB/s

CFexpress-Karten kommen in immer mehr Kameras zum Einsatz, die Nachfrage nach CFexpress-Kartenlesern steigt daher ebenso stetig an. Das liegt auch an der Tatsache, dass sowohl klassische Multi-Kartenleser als auch Notebooks über keinen eingebauten CFexpress-Kartenslot verfügen. Wer eine CFexpress-Karte nicht über die Kamera auslesen möchte, muss daher in jedem Fall einen neuen CFexpress-Leser erwerben. Mit dem CFexpress Type B Card Reader RDE2 von Transcend testen wir im Folgenden einen Kartenleser für Typ B-Modelle

Der Lieferumfang:
Neben dem Kartenleser befinden sich im Zubehör des Transcend CFexpress Type B Card Reader RDE2 zwei rund 50cm lange USB-Kabel. Eines ist zum Anschluss des Lesers an einen USB-C-Port gedacht, das andere ermöglicht den Anschluss an einen klassischen USB-A-Port. Somit kann man den Leser an jeden herkömmlichen Computer anschließen. Die Garantiezeit des Lesers wird mit zwei Jahren angegeben.

Als Zubehör liegen dem Kartenleser zwei USB-Kabel (USB-A und USB-C) bei

Die technischen Daten und der Leser in der Praxis:
Beim Transcend CFexpress Type B Card Reader RDE2 handelt es sich um einen 7,6 x 5,4 x 1,5cm großen und 82g schweren CFexpress Typ B-Kartenleser. Dieser besteht aus einem Aluminiumgehäuse, ummantelt wird es von einer rutschfesten sowie hitzebeständigen Silikonkautschukabdeckung. Mit dem Aluminiumgehäuse fällt der Leser sehr hochwertig aus, die schützende Hülle minimiert die Gefahr von Kratzern oder anderen Defekten.

Als Besonderheit befindet sich der Kartenleser in einer Silikonhülle:

Der Kartenleser eignet sich nur für den Einsatz von CFexpress- und nicht XQD-Karten:

Das Schreiben oder Lesen signalisiert beim RDE2 eine kleine weiße LED. Als Betriebstemperatur werden 0 bis 70 Grad Celsius genannt, im Betrieb kann sich der Leser – wie praktisch alle CFexpress-Kartenleser – deutlich erwärmen. Wir haben im Test bis zu 38 Grad gemessen. Die Silikonhülle ist in dieser Hinsicht wohl kontraproduktiv, dadurch kann die Wärme schlechter abgeführt werden. Kompatibel ist der Leser nur zu CFexpress Typ B-Karten, die zumindest größentechnisch gleichen XQD-Karten lassen sich nicht auslesen oder beschreiben.

Der CFexpress-Kartenleser sollte an einer USB 3.2 Gen2x2-Schnittstelle betrieben werden:

Während viele CFexpress Typ B-Kartenleser am Markt nur eine USB 3.2 Gen 2x1-Schnittstelle besitzen, ist der Transcend CFexpress Type B Card Reader RDE2 mit einer USB 3.2 Gen 2x2-Schnittstelle ausgestattet. Das bedeutet, dass er Datenübertragungsraten von bis zu 20Gbit/s erreichen kann. Dafür ist natürlich auch eine passender USB-Port notwendig, meistens findet man heutzutage nur USB 3.2 Gen 2x1-Modelle. Diese erlauben die Datenübertragung mit 10Gbit/s pro Sekunde. Bei schnellen Speicherkarten lässt sich die maximale Schreib- oder Lesegeschwindigkeit somit nicht erreichen.

In folgender Tabelle haben wir die unterschiedlichen USB-Standards miteinander verglichen:

Aktueller Name

Frühere Namen

Max. Datenrate

USB-Port

USB 2.0


480 Mbit/s

USB-A, USB-C und andere

USB 3.2 Gen 1x1

USB 3.1 Gen 1, USB 3.0

5 Gbit/s

USB-A, USB-C und andere

USB 3.2 Gen 2x1

USB 3.1 Gen 2

10 Gbit/s

USB-A, USB-C und andere

USB 3.2 Gen 2x2

USB 3.2

20 Gbit/s

USB-C

USB 4


40 Gbit/s

USB-C

Wichtig: Nur wer das USB-C-Kabel nutzt, kann die Datenraten von 20Gbit/s erreichen. Mit dem USB-A-Kabel sind maximal 10Gbit/s möglich. Um die Unterschiede der Kabel zu zeigen, haben wir beim Test einmal auf das USB-C-Kabel und einmal auf das USB-A-Kabel zurückgegriffen.

Beim Test unserer schnellsten CFexpress Typ B-Karte, einer Angelbird AV PRO CFexpress SX mit 160GB, kamen wir beim Einsatz des USB-C-Kabels und beim Nutzen eines USB 3.2 Gen2x2-Ports auf sehr hohe 1.796MB/s beim Lesen sowie 1.620MB/s beim Schreiben. Viel mehr geht aktuell nicht, auch andere Leser schaffen nicht mehr.

An einem USB 3.2 Gen 2x2-Port lassen sich bis zu 1.796MB/s erreichen:

An einem USB 3.2 Gen 2x1-Port sind nur 1.037MB/s möglich:

An einem USB 3.2 Gen 1-Port und mit dem USB-A-Kabel ergaben sich dagegen nur 1.037MB/s beim Schreiben und 932MB/s beim Lesen. Letztere Geschwindigkeiten sind in Relation zu anderen Speichermedien wie beispielsweise SD-Karte immer noch sehr flott, der Geschwindigkeitsnachteil liegt jedoch bei mehr als 600MB/. Das Kopieren von 100GB würde in letzterem Fall in etwa 100 Sekunden dauern, an einem USB 3.2 Gen 2x2-Port wären es nur rund 60 Sekunden.

Unser Fazit:
Der Transcend CFexpress Type B Card Reader RDE2 ist ein kleiner und unscheinbarer Kartenleser, leistungstechnisch hält er aber auch mit größeren Modellen problemlos mit. Dank des USB 3.2 Gen 2x2-Interfaces erreicht er sehr hohe Datenraten und kann sogar die schnellsten CFexpress Typ B-Speicherkarten mit voller Geschwindigkeit auslesen und beschreiben. Die Verarbeitung des Aluminiumgehäuses fällt sehr gut aus, die Silikonhülle sollte für den optimalen Schutz bei Stürzen sorgen.

Dank der hohen Leistung und des niedrigen Preises ist der Transcend RDE2 sehr zu empfehlen:

Am Zubehör hat Transcend ebenfalls nicht gespart, mit einem USB-C- und einem USB-A-Kabel (jeweils PC-seitig) kann man den Leser an jeden Computer anschließen. Wer die maximale Datenrate erreichen möchte, muss jedoch zwingend zu einem USB-C-Kabel und einem USB 3.2 Gen 2x2-Port greifen. Alles in allem handelt es sich beim Transcend CFexpress Type B Card Reader RDE2 um ein sehr überzeugendes Produkt.

Unsere Auszeichnungen:

Autor: dkamera.de Redaktion
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.