Update für Luminar Neo: Neue Porträt-Hintergrundentfernung

Künstliche Intelligenz erleichtert das automatische Freistellen von Personen

Syklum hat für seine Bildbearbeitungssoftware Luminar Neo, die viele Bearbeitungsschritte mittels künstlicher Intelligenz automatisch übernimmt, ein Update zur Verfügung gestellt. Dieses ergänzt die Software um die Porträt-Hintergrundentfernung. Dadurch soll es möglich sein, mit einem Klick die Gesichter und Körper von Personen ohne weiteres Zutun freizustellen. Natürlich übernimmt auch dieses Feature eine speziell auf Menschen trainierte KI, diese soll laut Skylum höchste Genauigkeit für Kreative bieten.

Dazu scannt die Software die Bilder, um menschliche Silhouetten zu finden und so genau wie möglich auszuwählen. Wer mehrere Bilder auf einmal freistellen möchte, kann diese Aufgabe über die benutzerdefinierten Voreinstellungen ebenfalls mit nur einem Klick der Software überlassen. Darüber hinaus hilft die künstliche Intelligenz im Verfeinerungspinsel-Modus dabei, Pixel im Bild ausfindig zu machen und zu entfernen.

Die Hintergründe lassen sich dank der automatischen Freistellung einfach austauschen:

Mit dem Übergangspinsel lassen sich Kanten verfeinern und Stellen, an denen sich das Porträt und der Hintergrund berühren, optimieren. Der Objektpinsel soll Porträt-Details wieder zum Vorschein bringen, die fälschlicherweise entfernt wurden, mittels Hintergrundpinsel können Bildbereiche entfernt werden, die die KI nicht erkannt hat. Kombinieren kann man die Porträt-Hintergrundentfernung unter anderem mit der Maske AI. Damit lassen sich unter anderem zusätzlich Gebäude, Himmel, Fahrzeuge oder Berge freistellen.

Das Update für Luminar Neo steht ab sofort zum Download zur Verfügung und kann über die Update-Funktion bezogen werden.

Autor: dkamera.de Redaktion
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.