ANZEIGE

Zahlreiche Neuheiten von Adobe

Photoshop CC 2020, Lightroom Classic 9.0 und Photoshop auf dem iPad

Seine eigene Messe, die Adobe Max in Los Angeles, hat Adobe wie üblich dazu verwendet, jede Menge Neuheiten anzukündigen. Für Fotografen ist besonders die neueste Version von Adobe Photoshop CC 2020 interessant. Die Liste der Verbesserung und neuen Features ist lang, wir gehen daher nur auf die wichtigsten Neuerungen ein.

Zum einen wurde ein neues Objektauswahlwerkzeug hinzugefügt. Dieses arbeitet mit künstlicher Intelligenz (Adobe Sensei) und soll einem das Auswählen von bestimmten Bildbereichen besonders einfach machen. Mit dem neuen Werkzeug wählt man ein Motiv oder einen Bildteil nur grob aus (per Lasso oder Rechteckwerkzeug), den Rest erledigt die künstliche Intelligenz. Wie gut das in der Praxis funktioniert, gilt es natürlich abzuwarten.

Verbessert wurde das Verformenwerkzeug. Dieses besteht nicht mehr nur aus einem groben Raster und wenig Optionen, es lassen sich nun auch mehrere Punkte skalieren, drehen oder verschieben. Des Weiteren sind bei CC 2020 im „Eigenschaften“-Bedienfeld neue Optionen dazugekommen und wurde die Darstellung optimiert.

Das neue Objektauswahlwerkzeug im Einsatz:

Neu sind bei Adobe Photoshop auch die zusätzlichen Optionen bei der inhaltsbasierten Bildberechnung. Hier kann man zwischen „Automatisch“, „ Rechteckig“ und „Benutzerdefiniert“ wählen. Dadurch ist es dem Nutzer nun möglich, den Bildbereich zu bestimmen, aus dem die Daten für die inhaltsbasierte Bildberechnung stammen sollen. Für die Presets verspricht Adobe eine leichtere und intuitivere Anwendung sowie eine bessere Organisation. Darüber hinaus lassen sich Smart-Objekte nun zu Ebenen konvertieren und sollen Eingaben generell schneller übernommen werden.

Adobe Photoshop Lightroom 9.0 Classic erhält eine neue Funktion zum automatisierten inhaltsbasierten Füllen von Randstellen in Panoramen. Zudem es gibt einen Multi-Batch-Export zum Exportieren von Bildern mit verschiedenen Vorgaben und die Möglichkeit des Exportierens von Entwicklungsvorgaben. Darüber hinaus ist es möglich, Ordner, Sammlungen, Sammlungssätze und Smart-Sammlungen nach der ihnen zugewiesenen Farbbeschriftung zu filtern.

Kaum erschienen und schon unterstützt: Die RAWs der Nikon Z 50 lassen sich ab jetzt bearbeiten:

Ein Update erhält natürlich auch die Liste der unterstützten Kameras. So sind zur neuen Lightroom und Camera RAW-Version folgende, bislang noch nicht unterstützte Kameras kompatibel: FujiFilm X-Pro3, Nikon Z 50, Olympus OM-D E-M5 Mark III, Sony Alpha 6100 und Sony Alpha 6600.

Die Photoshop-Version für das iPad ist nicht völlig identisch mit der PC-Version:

Für iPad-Nutzer hat Adobe eine besonders gute Nachricht überbracht. Demnächst lässt sich Adobe Photoshop CC auch auf dem iPad verwenden. Im Gegensatz zur Desktop-Version sollen nach ersten Berichten allerdings ein paar Werkzeuge und Optionen fehlen. Als Vorteil ist dagegen die auf die Touchbedienung optimierte Oberfläche zu nennen. Wer Photoshop auf dem iPad verwenden möchte, muss entweder das Creative-Cloud-Abo oder das Foto-Abo besitzen.

Links zum Artikel:

   
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.