Sony Cyber-shot DSC-TX30 Die Kamera

Einleitung Technik

Sony Cyber-shot DSC-TX30 Die Kamera Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

Der Marktplatz für gebrauchte Kameras und Objektive

MPB – auch in Deutschland – Käufe sind mit 12-monatiger Gewährleistung abgesichert

Fotografen und Filmemacher können bei MPB ihre gebrauchte Ausrüstung online verkaufen, kaufen oder auch eintauschen. Das Online-Sortiment aus Kameras und Objektiven umfasst unter anderem Canon und Nikon Spiegelreflexkameras, spiegellose Systemkameras, Leica Messsucherkameras sowie digitale Cinema Ausrüstung. Gekaufte Artikel kommen mit einer 12-monatigen Gewährleistung, damit Sie nach einem Kauf auch noch ruhig schlafen können. Außerdem steht ein Tauschservice zur Verfügung, der für all diejenigen interessant sein kann, die gebrauchte Ausrüstung für ein Upgrade eintauschen möchten.

Sonys Cyber-shot DSC-TX30 (Datenblatt) ist eine Outdoorkamera der TX-Serie. Mit ihrem wasserdichten Metallgehäuse kann sie ohne Unterwassergehäuse bis zu 60 Minuten bei 10 Meter Wassertiefe eingesetzt werden, übersteht Stürze aus 1,5 Meter Höhe und arbeitet bei Temperaturen von bis zu minus 10 Grad Celsius. Außerdem ist sie auch gegen Staub abgedichtet.

Die glatte Oberfläche und die kompakten Abmessungen haben leider einen entscheidenden Nachteil: Die Cyber-shot DSC-TX30 liegt relativ unsicher in der Hand, wirkliche Angriffsflächen für die Finger gibt es nicht. Gestartet wird die Outdoorkamera durch das Herunterschieben des Frontschutzes. Dieser Vorgang legt das 5-fach-Zoom mit einer kleinbildäquivalenten Brennweite von 26 bis 130 Millimeter und einer Offenblende von F3,5 bis F4,8 frei. Durch die interne Optik verändert sich die Größe der Kamera auch während des Zoomens nicht.

Auf der Oberseite der Sony Cyber-shot DSC-TX30 (Technik) liegen der alternative Ein- und Ausschalter, der Fotoauslöser und eine Taste zum Starten der Videos. Außerdem befindet sich an der Kante des Gehäuses ein kleiner Zoomregler. Die komplette Rückseite der Digitalkamera nimmt das 3,3 Zoll große OLED-Display mit einer Auflösung von 1,23 Millionen Subpixel ein. Über dieses muss die Cyber-shot DSC-TX30 auch bedient werden. Links und rechts neben dem eigentlichen "Live-Bild" hat Sony auf dem Display die wichtigsten Touchtasten positioniert. Hierüber lässt sich unter anderem das Menü aufrufen, die Belichtungskompensation kann eingestellt werden bzw. der Serienbildmodus wird damit aktiviert. Zudem können natürlich auch das Fotoprogramm eingestellt und der Wiedergabemodus aufgerufen werden. Besonders zu gefallen weiß zudem die Möglichkeit, dass sich über das Menü die vier linken Einstellungen frei konfigurieren lassen. Wer beispielsweise die Bildauflösung statt der Makrofunktion schnell erreichen möchte, kann diese "Tasten" im Menü schnell tauschen (siehe unser Testberichtvideo oben).

Auf der Unterseite der Sony Cyber-shot DSC-TX30 (Geschwindigkeit) hat man den Zugriff auf alle Schnittstellen, den Akku und die Speicherkarte. Diese wurden hinter einer mit Dichtungen geschützten Klappe positioniert. Neben dem USB- und dem HDMI-Port liegen dort der 630 mAh starke Lithium-Ionen-Akku und der Steckplatz für die micro-SD- oder Memory Stick Micro-Speicherkarte.

Produktabbildungen der Sony Cyber-shot DSC-TX30

Die folgenden Bilder zeigen die Produktbilder der Sony Cyber-shot DSC-TX30 inklusiv dem serienmäßig mitgelieferten und evtl. mit optional erhältlichem Zubehör.

Alle Bilder können durch Anklicken in hoher Auflösung betrachtet werden.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Einleitung Technik

Kommentare

Frage:Warum gibt es die Sony ...

Frage:Warum gibt es die Sony Cyber-Shot DSC-TX30 nicht in Silber zu kaufen.
Hier zeigen sie die Ausführung in silber, aber wenn ich sie kaufen will, dann gibt es nur
schwarz-orange und blau ???

Weil die getestete Kamera nur ...

Weil die getestete Kamera nur für den US- Markt gedacht ist und diese als erstes dort ausgeliefert wurde. Die Tester haben sie sich dort besorgt und es gibt sie nicht mit deutscher Bedienungssprache!
Zu dem, bitte mal genau hinschauen - das weiße Teilstück, wo oben der Zoomhebel ist, sieht nicht besonders schick aus - durchgängig Silber wäre gut.

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.

{