News zur Canon EOS 500D

ANZEIGE

Die Gewinner des EISA-Awards 2009/2010

Die Olympus Pen E-P1 und die Nikon D3X zählen zu den diesjährigen Gewinnern

Links: Olympus Pen E-P1, rechts: Nikon D3X.

Einmal im Jahr vergibt die "European Imaging and Sound Association" (EISA) den bekanntesten Preis für Produkte aus der Kameraindustrie in Europa. Die Jury aus verschiedenen Europäischen Ländern zeichnet dabei Kameras, Objektive sowie Zubehör in 16 verschiedenen Kategorien aus, darunter auch die „European Camera 2009-2010“. Bei der diesjährigen Preisverleihung war das Feld wie auch schon in den vergangenen Jahren bunt gemischt.

Canon EOS 500D Testbericht

Hochauflösendes 3,0 Zoll Display, 15,1 Megapixel, Full HD Videomodus


Die Abbildungen können durch Anklicken vergrößert werden.

Die Canon EOS 500D, welche gerade erst im Mai 2009 am Markt erschienen ist, hat nun bereits den dkamera Test hinter sich gebracht. Viele technische Daten der neuen Canon EOS 500D wurden im Zuge der Modellpflege verbessert bzw. überarbeitet. Hier sei das 3,0 Zoll große Kameradisplay mit 920.000 Bildpunkten Auflösung (EOS 450D: 3,0 Zoll und 230.000 Pixel), der DIGIC IV Bildprozessor (EOS 450D: DIGIC III) und die auf effektiv 15,1 Megapixel gesteigerte Auflösung (EOS 450D: 12,2 Megapixel) zu nennen. Die Serienbildfrequenz erreicht trotz der gesteigerten Auflösung noch 3,4 Bilder pro Sekunde (EOS 450D: 3,5 Bilder pro Sekunde). Neu bei der Canon EOS 500D ist der Videoaufzeichnungs-Modus, der es erlaubt, Videos mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel bei 20 Bilder pro Sekunde im H.264 Format aufzuzeichnen. Erst ab einer verringerten Videoauflösung von 1.280 x 720 oder 640 x 480 Pixel kann die Canon EOS 500D "ruckelfreie" Videos mit 30 Bilder pro Sekunde erfassen. Neu ist außerdem, dass im Videomodus während des Filmens nicht nur manuell fokussiert, sondern auch der Live Autofokus per Knopfdruck ausgelöst werden kann.

Ausnahmsweise haben wir in diesem Testbericht die Canon EOS 500D zusammen mit dem brandneuen Canon Speedlite 270 EX Blitzgerät und der ebenfalls neuen mobilen LP-Micro LED-Dauerlichteinheit von Litepanels getestet.

Neuvorstellung: Canon EOS 500D

CMOS Sensor, 15,1 Megapixel, 3,0" LCD mit 920.000 Pixel, Full HD Video, Digic IV Bildprozessor

Canon hat heute Morgen die neue Canon EOS 500D vorgestellt. Die wichtigsten Neuerungen sind das ultrahochauflösende 3,0 Zoll Display mit einer nativen VGA Auflösung (640 x 480 Pixel x 3 Farben) und der Full HD Videomodus, der es erlaubt, Videos mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel bei 20 Bilder pro Sekunde im H.264 Format aufzuzeichnen. Erst bei einer verringerten Videoauflösung von 1.280 x 720 Bildpunkten kann die Canon EOS 500D "ruckelfreie" Videos mit 30 Bilder pro Sekunde erfassen. Im Vergleich zur Vorgängerkamera, der Canon EOS 450D (effektiv 12,2 Megapixel, 3,5 Bilder pro Sekunde) hat die Canon EOS 500D zwar einen etwa gleichgroßen CMOS APS-C Bildsensor (22,3 x 14,9mm), der nun aber effektiv 15,1 Megapixel bei 3,4 Bilder pro Sekunde aufzeichnen kann. Die nötige Rechenpower für die beinahe gleichbleibende Serienbildgeschwindigkeit von 3,4 gegenüber 3,5 Bilder pro Sekunde liefert der neue Digic IV Bildprozessor (die Canon EOS 450D hatte einen Digic III Bildprozessor).

  • 1