News zur Nikon Coolpix L330

Nikon Coolpix L330 Testbericht

26-fach-Zoom (22,5-585mm KB), 1/2,3" CCD mit 19,9 Megapixel, 3,0" LCD (460.000), 1080p30-Video

Mit der Coolpix L830 (Testbericht) hat Nikon eine Bridgekamera mit größerem Brennweitenbereich für preisbewusste Fotografen im Programm. Mit der Nikon Coolpix L330 (Datenblatt) findet sich allerdings auch ein noch günstigeres Einsteigermodell, das preislich eine Brücke zu den Einsteiger-Kompaktkameras schlagen will.

Neu: Nikon Coolpix L830 und L330

Zwei Bridgekameras für Einsteiger mit 34x und 26x-Zoomobjektiv

Auch Nikon hat zu Jahresbeginn sein Digitalkameraportfolio überarbeitet. Die Nikon Coolpix L830 folgt beispielsweise auf die Nikon Coolpix L820 (Testbericht). Die Unterschiede zwischen beiden Modellen halten sich allerdings in Grenzen. Während die Nikon Coolpix L820 noch ein 30-fach-Zoom besaß, hat Nikon der Coolpix L830 ein 34-fach-Zoom spendiert. Damit lässt sich eine kleinbildäquivalente Brennweite von 22 bis 765mm abdecken, die Lichtstärke liegt bei F3 bis F5,9.

  • 1