News zur Nikon Coolpix S6500

ANZEIGE

Nikon Coolpix S6500 Testbericht

Kompaktkamera, 12x Zoom, 15,9 Megapixel, 3,0" Display (460.000 Subpixel), 1080p30-Video, WLAN

Einfachere Digitalkameras haben es seit dem Aufkommen des Smartphone-Trends immer schwerer, Käufer zu finden. Sie müssen daher mit besonderen Features glänzen, die sie von den kleinen „Alleskönner-Handys“ absetzen. Dafür setzt Nikon bei der Coolpix S6500 (Datenblatt) auf ein optisches 12-fach-Zoom mit einer kleinbildäquivalenten Brennweite von 25 bis 300 Millimeter.

Firmware-Updates für Digitalkameras von Panasonic und Nikon

Neue Firmware-Versionen sorgen für kleinere Problemlösungen und neue Funktionen

Panasonic und Nikon haben für mehrere ihrer Digitalkameramodelle neue Firmware-Versionen herausgegeben. Damit sollen verschiedene Probleme behoben werden, zwei Modelle erhalten jedoch auch neue Funktionen. Panasonic stellt Updates für die beiden spiegellosen Systemkameras Panasonic Lumix DMC-G6 (zum dkamera.de-Testbericht) und Lumix DMC-GF6 (zum dkamera.de-Hands-On) zur Verfügung. Beide Updates sollen WLAN-Verbindungsprobleme der Digitalkameras mit Apple-Computern lösen.

Neu: Nikon Coolpix S6500 und Coolpix S2700

Kompakte Einsteigerkameras mit 12-fach und 6-fach Zoomobjektiv

Neben den Nikon-1-Kameras hat Nikon zur CES 2013 in Las Vegas zwei Kompaktkameras vorgestellt, die sich hauptsächlich an Einsteiger richten. Die Nikon Coolpix S6500 ​ besitzt ein 12-fach Zoomobjektiv mit einem kleinbildäquivalenten Brennweitenbereich von 25 bis 300mm und einer Lichtstärke von F3,1 bis F5,6.

  • 1