News zur Nikon Coolpix S6800

ANZEIGE

Nikon Coolpix S6800 Testbericht

Kompakte Digitalkamera mit 12x-Zoom (25-300mm), 15,9 MP (1/2,3"), 3,0" LCD, 1080p30-Video

Die Nikon Coolpix S6800 (Datenblatt) gehört zu den kompaktesten Vertretern ihrer Kameraklasse. Die nur 2,3cm dünne große Digitalkamera verfügt aber trotzdem über ein 12-fach-Zoomobjektiv, das mit seiner Brennweite von 25 bis 300m durchaus sehr ordentlich ausgestattet ist. Ebenfalls mit an Bord ist ein optischer VR-Bildstabilisator. Zur Bildaufnahme setzt die Nikon Coolpix S6800 auf einen 1/2,3 Zoll großen CMOS-Sensor mit 15,9 Megapixel. Die ISO-Empfindlichkeit lässt sich zwischen ISO 125 und ISO 6.400 wählen.

Neu: Nikon Coolpix S6800, Nikon Coolpix S6700 und S5300

Zwei Kompaktkameras mit WLAN und ein 10-fach-Zoommodell mit 19,9 Megapixel CCD-Sensor

Noch kompakt, aber bereits mit etwas größeren Zoombereichen sind die Nikon Coolpix S6800 und die Nikon Coolpix S5300 ausgestattet. Beide Modelle sind sehr ähnlich und unterscheiden sich fast nur beim verbauten Objektiv. So besitzt die Nikon Coolpix S6800 ein 12-fach-Zoom mit einer Brennweite von 25 bis 300mm (KB-äquivalent), die Nikon Coolpix S5300 deckt mit ihrem 8-fach-Zoom 25 bis 200mm ab. Die größten Blendenöffnungen fallen mit F3,3 bis F6,3 (Nikon Coolpix S6800 ) sowie F3,7 bis F6,6 (Nikon Coolpix S5300 ) ähnlich aus, ein optischer VR-Bildstabilisator ist jeweils vorhanden.

  • 1