News zur Nikon D3400

Nikon D3400 Testbericht

24 Megapixel APS-C-Sensor, 5,1 Bilder/Sek., 11 AF-Felder, 3,0" LCD, 1080p60-Video, SnapBridge

Mit der Nikon D3400 (Datenblatt) wurde Mitte 2016 das neue Einsteigermodell der Spiegelreflexklasse des Herstellers vorgestellt. Die Digitalkamera basiert zu großen Teilen auf dem Vorgängermodell Nikon D3300 (Testbericht). Ein CMOS-Sensor mit 24 Megapixel und einer Größe von 23,5 x 15,6mm (DX-Format) wird zur Bildaufnahme verwendet. Dieser besitzt keinen Tiefpassfilter, die ISO-Wahl kann zwischen ISO 100 und ISO 25.600 vorgenommen werden.

Photokina 2016: Produktneuheiten in der Übersicht

Die dkamera.de Berichterstattung von der Photokina 2016 in Köln vom 20. bis 25. September

dkamera.de berichtet umfassend von der in Köln stattfindenden Photokina, der größten Messe für Fotoprodukte. Auf der folgenden Seite finden Sie alles wichtige zu den neu vorgestellten Produkten und unsere ersten Eindrücke. Diese Seite wird ständig aktualisiert, sodass Sie zu jederzeit auf dem Laufenden bleiben. Um Ihnen die Übersicht zu erleichtern, haben wir alle neuen Produkte sortiert nach ihren Herstellern angeordnet.

Neue Einsteiger-Spiegelreflexkamera: Nikon D3400

24 Megapixel DX-Sensor, AF mit 11 Messfeldern, 5 Bilder/Sekunde, 1080p60-Video, SnapBridge

Nikon stellt mit der D3400 das Nachfolgemodell der Anfang 2014 angekündigten Nikon D3300 (Testbericht) vor. Die Spiegelreflexkamera der Einsteigerklasse unterscheidet sich von ihrem Vorgängermodell nur in wenigen Punkten, unter anderem ist die SnapBridge-Technologie zur drahtlosen Datenübertragung hinzugekommen. Verzichten müssen die zukünftigen Besitzer der D3400 dagegen auf eine Bildsensorreinigung in der Kamera sowie einen Mikrofonanschluss.

  • 1
{