News zur Nikon D5300

ANZEIGE

Nikon und Olympus stellen Firmware-Updates zur Verfügung

Mit den Updates wird unter anderem die Unterstützung von Objektiven verbessert

Nikon hat für zwei seiner Spiegelreflexkameras neue Firmware-Versionen zur Verfügung gestellt. Für die Nikon D5500 (Testbericht) erscheint die C-Firmware mit der Version 1.01. Diese sorgt für die Unterstützung der beiden neuen Kitobjektive AF-P DX Nikkor 18-55mm F3,5-5,6G VR und AF-P DX Nikkor 18-55mm F3,5-5,6G. Beim AF-P DX Nikkor 18-55mm F3,5-5,6G VR kann der optische Bildstabilisator im Aufnahmemenü aktiviert werden, im Individualmenü ist zudem eine Option zur Konfiguration des Fokusrings hinzugekommen.

Summer-Deal-Sparaktion von Nikon startet

Vom 01. Juni bis 31. August lassen sich beim Kauf ausgewählter Nikon-Kameras bis zu 50€ sparen

Nikon bietet dieses Jahr wieder einen Cashback für verschiedene Produkte an. Dabei werden von Nikon bis zu 50 Euro zurückerstattet, wenn die Teilnahmebedingungen erfüllt werden. Die Aktion gilt für drei Digitalkamera-Modelle von Nikon und beginnt Heute, der Aktionszeitraum erstreckt sich vom 01. Juni bis 31. August 2015.

Canon EOS 700D und Nikon D5300 im Vergleich (Teil 3)

Teil 3 von 3: Unser Vergleichstest der Spiegelreflexkameras der gehobenen Einsteigerklasse


Links die Canon EOS 700D, rechts die Nikon D5300.

Im zweiten Teil unseres Vergleichs der Canon EOS 700D und der Nikon D5300 haben wir uns unter anderem mit der Bildkontrolle und den Funktionen und Features beschäftigt. Im dritten und letzten Teil gehen wir auf die Videofunktion sowie die Erweiterbarkeit ein und fassen unsere Ergebnisse im Fazit noch einmal zusammen.

Canon EOS 700D und Nikon D5300 im Vergleich (Teil 2)

Teil 2 von 3: Unser Vergleichstest der Spiegelreflexkameras der gehobenen Einsteigerklasse


Links die Canon EOS 700D, rechts die Nikon D5300.

Nachdem wir in Teil 1 unseres Vergleichs der Canon EOS 700D und der Nikon D5300 unter anderem die Verarbeitung, die Bildqualität und die Geschwindigkeit verglichen haben, folgen in diesem Teil die Kitobjektive, die Bildkontrolle, die Funktionen und Features.

Canon EOS 700D und Nikon D5300 im Vergleich (Teil 1)

Teil 1 von 3: Unser Vergleichstest der Spiegelreflexkameras der gehobenen Einsteigerklasse


Links die Canon EOS 700D, rechts die Nikon D5300.

Spiegelreflexkameras erfreuen sich seit Jahren einer stetig wachsenden Beliebtheit. Zu den beliebtesten Modellen dürften dabei die Kameras der gehobenen Einsteigerklasse zählen. Bei Canon handelt es sich hier um die sogenannten „Dreistelligen“ Kameras. Diese Reihe wurde mit der Canon EOS 300D bereits 2003 ins Leben gerufen und ist unter anderem für die EOS 450D, die Canon EOS 550D (Testbericht) oder die Canon EOS 600D bekannt. Das aktuelle Modell nennt sich EOS 700D. Bei Nikon gehören die Spiegelreflexkameras der gehobenen Einsteigerklasse aktuell der D5xxx-Serie an. Diese wurde mit der Nikon D5000 (Testbericht) eingeführt. Das aktuelle Modell ist die D5300 und wurde Ende 2013 vorgestellt.