Nikon D7000

D7000 D7000
ANZEIGE

Allgemein

Hersteller: Nikon
Modell: D7000
Kameratyp: Spiegelreflex (DSLR)
Markteinführung: 11 / 2010
UVP: 1.399,00 Euro

Aufnahmeeigenschaften und Standards

Megapixel (effektiv): 16,1 Megapixel
Maximale Bildauflösung: 4.928 x 3.264 Bildpunkte
Sensortyp und -größe: CMOS, 23,6x15,6mm
Serienbilder pro Sekunde: 6,3 Bilder pro Sekunde
Bild-Format: JPEG, RAW
Audio-Format: Linear PCM
Video-Auflösung: 1.920 x 1.080 Bildpunkte
Video-Frequenz: 24 Bilder pro Sekunde
Video-Einschränkung: 1200 Sekunden
Video-Format: H.264, MOV, MPEG4
EXIF Version: 2.30

Speicher, Akku und Anbindung

Speicherkarte: SD, SDHC, SDXC
Interner Speicher: keine Angaben
Druckeranbindung: PictBridge
Akkuleistung: 1.900 mAh, reicht für 1.050 Bilder nach CIPA
Schnittstellen: HDMI, Netzgerät, NTSC mit Audio, PAL, USB
USB Version: 2.0

Die Nikon D7000 kaufen*:

Optik

Wechselobjektivfassung: Ja
Objektiv-Bajonett: Nikon F

Display und Sucher

Displaygröße: 3,0 Zoll
Displayauflösung: 921.000 Bildpunkte
Monitor klappbar: Nein
Monitor drehbar: Nein
Sucher: Ja
Suchertyp: Spiegelreflex
Dioptrienausgleich: -3 bis +1 dpt

Funktionen

Optischer Bildstabilisator: Nein (im Objektiv integriert: Ja)
ISO Empfindlichkeit: 100, 200, 400, 800, 1600, 3200, 6400, 12800, 25600
Selbstauslöser: 2, 5, 10, 20 Sekunden
Belichtungssteuerung: Programmautomatik, Zeitautomatik, Blendenautomatik, Manuell
Belichtungskorrektur: +-3 in 1/3 Stufen
Belichtungsreihe möglich: Ja
Scharfstellung: Autofokus, manueller Fokus
Manueller Weißabgleich: Ja
Gesichtserkennung: Ja
Live View: Ja
Staubschutzsystem: Sensor-Selbstreinigung

Physikalische Eigenschaften

Verschluss-Art: elektronisch, mechanisch
Belichtungszeiten: 30s bis 1/8000s
Blitzgerät eingebaut: Ja
Blitzleitzahl: 12,0
Blitzschuh vorhanden: Ja
Stativgewinde vorhanden: Ja
Größe: 132mm x 105mm x 77mm
Gewicht: 780g (Gehäuse mit Akku)

Sonstiges

Besonderheiten: 16 Megapixel Bildsensor (von Nikon entwickelt), 1080p Full-HD (24 Bilder pro Sekunde) im MPEG4 AVC/H.264 Format, ein Video kann max. 20 Minuten lang sein, reiht sich ein zwischen Nikon D90 und D300s, Abmessungen sind beinahe wie bei der Nikon D90 (die Nikon D7000 ist 2 cm höher), Gehäuse mit Metallteilen und Magnesiumlegierung (wetterresistent – staub- und feuchtigkeitsabgedichtet), ISO 100 bis 6.400 und ISO Hi 1 (12.800) / ISO Hi 2 (25.600) möglich, virtueller Horizont im Sucher und auf dem Kameradisplay anzeigbar, neuer Bildprozessor EXPEED 2 (Risc Core CPU, 50% schnellere Verarbeitungsgeschwindigkeit als bei der Nikon D90, der Prozessor ist bereits bekannt von der Nikon D3100), neues Autofokus System mit 39 Autofokuspunkten von denen 9 als Kreuzsensoren ausgelegt sind (11 Punkte davon sind wählbare Autofokuspunkte), es ist möglich auf 9 oder 21 oder 39 Fokuspunkte zu verwenden, Kontrastautofokus um bis zu 5x schneller als eine Nikon D90, 3D Autofokus-Tracking kombinierbar mit Gesichts- oder Objekttracking, neue Belichtungsmessung mit 2.016 Sensorelementen (entspricht einer Verbesserung gegenüber der Nikon D90 um den Faktor 4,6x), Glaspentaprisma-Sucher mit 100 Prozent Bildfeldabdeckung und 0,94x Vergrößerung, Einschaltzeit: 0,13 Sekunden, Auslöseverzögerung: 0,052 Sekunden, Serienbildgeschwindigkeit: 6 Bilder pro Sekunde, zwei SD Speicherkarten-Schächte mit Overflow, Backup, RAW/JPEG Trennung, kopieren von einer auf die andere Karte, speichern eines Videos auf eine bestimmte Speicherkarte, eigener Live View Schalter und Videoaufzeichnungsknopf wie bei der Nikon D3100, integriertes Blitzgerät ab 24mm nach KB (Leitzahl 12), integrierte Bildsensor Reinigungsfunktion, neuer Akku mit 1.900 mAh statt zuvor beim EN-EL3e (1.500 mAh), ca. 1.000 Bilder mit einer Akkuladung nach CIPA Standard, es kann kein Akku mehr von Drittanbietern mehr verwendet werden, kompatibel mit einem externen Stereomikrofon, leise Auslösungs-Funktion, Active D-Lightning Funktion, 48 Individualfunktionen mit einer Vielzahl von Optionen, kompatibel mit Eye-Fi Karte, es wird einen passenden Batteriegriff geben (EN-EL15) dieser kann unter anderem 6 AA Akkus aufnehmen, der Batteriegriff bietet Auslöser, Richtungstasten und weitere zusätzliche Bedienelemente. Preise: Body: 1.189 Euro (UVP), Kamera mit AF-S DX 18-105 3,5-5,6G ED VR 1.399 Euro (UVP). Markteinführung Ende Oktober 2010.
Fernbedienung per Fernauslöser: Ja
Staub und Spritzwasser geschützt: keine Angaben
Wasserdicht: keine Angaben

Die Nikon D7000 kaufen*:

Hier können Sie fehlende Angaben oder Korrekturvorschläge melden.

Für Vollständigkeit und/oder Korrektheit aller dargestellten Informationen wird keine Haftung übernommen.
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.