News zur Nikon D750

Nikon D780 und Nikon D750 im Vergleich

Ein detaillierter Blick auf die technischen Daten beider Vollfomat-DSLRs

Nach etwas mehr als fünf Jahren hat Nikon das Nachfolgemodell der Ende 2014 vorgestellten Nikon D750 angekündigt. Die Nikon D780 wurde in vielen Punkten verbessert und erinnert teilweise stark an die spiegellose Vollformat-DSLM Nikon Z 6. Wir vergleichen in folgendem Artikel die Nikon D780 detailliert mit ihrem Vorgängermodell Nikon D750.

Erneuter Service-Hinweis zur Nikon D750

Auch neuere Kameramodelle können von einem defekten Verschluss betroffen sein

Bereits letztes Jahr hatte Nikon einen Service-Hinweis zu seiner Spiegelreflexkamera mit Vollformatsensor D750 veröffentlicht. Nun wurde dieser um neue Informationen ergänzt. Einige weitere Modelle der DSLR können von einem defekten Verschluss betroffen sein. Dieser Fehler zeigt sich in teilweise vorhandenen Abschattungen bei Fotos.

Neuer Service-Hinweis zur Nikon D750

Eine Fehlfunktion des Verschlusses kann bei der DSLR zu Abschattungen führen

Nikon informiert mit einem Service-Hinweis Besitzer der Nikon D750 (Testbericht) über  eine mögliche Fehlfunktion des Verschlusses. Dieses Problem war bei der Spiegelreflexkamera mit Vollformatsensor schon einmal aufgetreten, ursprünglich sollten davon aber nur von Oktober bis November 2014 gefertigte Modelle betroffen sein. Nun gibt Nikon bekannt, dass auch D750-Kameras mit einem Fertigungsdatum zwischen Dezember 2014 und Juni 2015 betroffen sein können.

Nikon und Pentax veröffentlichen Service-Notizen

Die Nikon D750 und die Pentax K-3 II sind von Problemen betroffen

Pentax und Nikon haben Service-Notizen zu ihren Spiegelreflexkameras herausgegeben. Bei Nikon ist die Vollformatkamera Nikon D750 (Testbericht) betroffen. Hier soll bei Kameramodellen, die im Oktober oder November 2014 gefertigt wurden, teilweise ein Teil des Bildes durch einen defekten Verschlussmechanismus abgeschattet werden. Ob Sie ein betroffenes Modell besitzen, lässt sich auf der Serviceseite per Seriennummer-Abgleich herausfinden. Ist dies der Fall, wird die Spiegelreflexkamera kostenlos vom Nikon-Service untersucht und repariert. Diese Reparatur wird auch nach Ablauf der Garantiezeit weiterhin kostenlos bleiben.

Neue Firmware-Updates für verschiedene Digitalkameras

Neue Updates für die Canon EOS 7D Mark II, Nikon D750, Nikon 1 V2 sowie Coolpix P900 und P610

Von Canon und Nikon wurden kürzlich neue Firmware-Versionen für verschiedene Kameramodelle herausgegeben. Wir fassen diese hier für Sie zusammen. Das APS-C-Flaggschiff Canon EOS 7D Mark II (Testbericht) erhält ein Update auf die Version 1.04. Diese soll fünf Probleme beheben. Zum einen soll der Fehler nicht mehr auftreten, dass die Kamera zusammen mit dem Canon EF 70-200mm F2,8 L IS II USM bei einer Brennweite von etwa 100mm nicht richtig fokussiert. Ebenso nicht mehr auftreten soll das Problem, dass die Funktion „Flimmerfreie Aufnahme“ bei eingestelltem AI-Servo-AF trotz Aktivierung nicht korrekt arbeitet.

{