News zur Olympus mju TOUGH 8000

Die Gewinner des EISA-Awards 2009/2010

Die Olympus Pen E-P1 und die Nikon D3X zählen zu den diesjährigen Gewinnern

Links: Olympus Pen E-P1, rechts: Nikon D3X.

Einmal im Jahr vergibt die "European Imaging and Sound Association" (EISA) den bekanntesten Preis für Produkte aus der Kameraindustrie in Europa. Die Jury aus verschiedenen Europäischen Ländern zeichnet dabei Kameras, Objektive sowie Zubehör in 16 verschiedenen Kategorien aus, darunter auch die „European Camera 2009-2010“. Bei der diesjährigen Preisverleihung war das Feld wie auch schon in den vergangenen Jahren bunt gemischt.

Neu: Olympus mju TOUGH 8000, mju TOUGH 6000 und mju 55 WP

Drei neue wasserdichte Outdoor-Kompakt-Digitalkameras für den rauhen Einsatz

Die neuen wasserdichten Olympus µ (mju) Kompaktdigitalkamera-Modelle Olympus mju TOUGH 8000, mju TOUGH 6000 und mju 550 WP punkten durch Stoßfestigkeit (TOUGH Modelle) und durch Wasserdichtheit bis 3 bzw. 10 Meter Tiefe, ohne das ein zusätzliches Unterwassergehäuse benötigt wird.

Das neue Top-Modell der neuen Olympus mju Outdoor Serie (µ TOUGH) ist die neue Olympus µ TOUGH 8000 (siehe Abbildung oben). Die kompakte Digitalkamera hat einen 1/2,33 Zoll CCD Bildsensor verbaut, der effektiv Fotos mit 11,8 Megapixel aufnehmen kann. Die Kamera bietet ein optisches innenliegendes 3,6fach Zoomobjektiv mit einer Brennweite von 28 bis 102mm nach KB. Die Besonderheiten der Olympus µ TOUGH 8000 sind eine Wasserdichtigkeit bis zu 10 Meter Tauchtiefe (gemäß IEC Standard Publikation 529 IPX8), die Stoßfestigkeit aus bis zu 2 Metern Fallhöhe (gemäß Olympus MIL Standard), die Bruchsicherheit bis zu 100kg (gemäß Olympus Testverfahren) und die Frostsicherheit bis -10 Grad Celsius. Die Kamera bietet neben dem digitalen Bildstabilisator auch einen optischen Bildstabilisator (Dual IS). Die Olympus µ TOUGH 8000 hat ein 2,7 Zoll großes Display mit 230.000 Bildpunkten. Bereits ab 2cm Motivabstand kann die Kamera im Super Makromodus Scharfstellen.

  • 1
{