News zur Panasonic Lumix DMC-ZX1

Panasonic Lumix DMC-ZX1 Testbericht

Kompakter Reisebegleiter mit 8x Leica Zoom, 25mm Weitwinkel und 720p HD Video

Durch Anklicken der Abbildungen gelangen Sie direkt zum Testbericht.

Die kompakte 12 Megapixel Digitalkamera Panasonic Lumix DMC-ZX1 stellt eine weitere Ergänzung des bereits breit aufgestellten Produktportolios des japanischen Herstellers Panasonic dar. Mit der Kombination aus kompakten Abmessungen, großem Zoombereich (8fach) und dem neuen, verbesserten Power-O.I.S.-Bildstabilisators soll die Kamera ein kompakter "immer dabei" Begleiter sein. Ob diese Ansprüche erfüllt werden, und welche Qualitäten in der Panasonic Lumix DMC-ZX1 stecken, zeigt unserer neuer dkamera Testbericht zur Panasonic Lumix DMC-ZX1.

Neu: Panasonic Lumix DMC-ZX1, DMC-FX60 und DMC-FP8

Leica Objektiv, 25 bzw. 28mm Weitwinkel, neuer "Power-OIS" Bildstabilisator, 2,7 Zoll Display

Panasonic hat heute Morgen die drei neuen kompakten Digitalkameras Panasonic Lumix DMC-ZX1 (siehe Abbildungen oben), Panasonic Lumix DMC-FX60 und Panasonic Lumix DMC-FP8 präsentiert. Alle drei Neulinge sind mit dem neuen optischen Bildstabilisator "Power-OIS" ausgestattet, welcher laut Panasonic doppelt so effektiv als sein Vorgänger arbeiten soll. Weitere Gemeinsamkeiten sind der 1/2,33 Zoll große CCD Bildsensor, der jeweils effektiv 12,0 Megapixel erfassen kann, das 2,7 Zoll große Kameradisplay mit 230.000 Bildpunkten und das verbaute Markenzoomobjektiv aus dem Hause Leica. Im Videomodus können alle drei neuen Lumix Modelle Filme mit 1.280 x 720 Pixel und 30 Bilder pro Sekunde im Quicktime Motion JPEG erfassen.

  • 1
{