News zur Sigma DP2

Neu: Sigma DP2x

14,0 Megapixel Foveon-X3-Sensor (3 * 4,7 Megapixel), 41mm, F2,8, überarbeiteter Autofokus

Mit der Sigma DP2x präsentiert der japanische Hersteller die neueste Variante der hochwertigen Kompaktkamera, die mit dem gleichen Sensor wie die digitalen Spiegelreflexkameras SD14 und SD15 von Sigma ausgestattet ist. Die Verbesserungen gegenüber der Vorgängervariante äußern sich in einem schnelleren Autofokus und einem überarbeiteten Bildprozessor mit höherer Bildqualität. Die sonstigen technischen Daten haben sich hingegen nicht verändert.

Neues Firmware Update für die Sigma DP2

Firmware Update 1.04: Schnellere Autofokus-Geschwindigkeit für die Sigma DP2

Haben wir in unserem Testbericht zur Sigma DP2 noch bemängelt, dass der Autofokus allgemein zu langsam arbeitet, stellt Sigma nun die Firmware Version 1.04 zur Verfügung, die sich genau diesem Problem widmet. Leider macht Sigma dazu aber nur die Aussage "Höhere Autofokus Geschwindigkeit", genauere Angaben zur Verbesserung macht Sigma nicht. Die Firmware Version 1.04 kann auf jede Sigma DP2 bis Version 1.03 aufgespielt werden. Sigmas DP1, DP1s und DP2s hingegen können mit diesem neuen Firmware Update nichts anfangen.

Sigma DP2 Testbericht

Lichtstarke Optik (F2,8), Festbrennweite (41mm), Foveon X3 CMOS Sensor, 2,5 Zoll Display

Durch Anklicken der Abbildungen gelangen Sie direkt zum Testbericht.

Wir haben nun die kompakte Digitalkamera Sigma DP2, welche einen "Foveon X3" CMOS Bildsensor verbaut hat, ins dkamera Testlabor geschickt. Der "Foveon X3" CMOS Bildsensor ist ein Sensor, der nur in Sigma Digitalkameras verbaut wird. Dieser einzigartige Sensor erkennt im Gegensatz zu den Bildsensoren anderer Digitalkameras jede Grundfarbe - rot, grün und blau - separat mit je 2.652 x 1.768 Bildpunkten. Rechnerisch (2.652 x 1.768 x 3) ergibt sich daraus eine Bildauflösung von 14,1 Megapixel, auch wenn ein Foto effektiv nur 2.652 x 1.768 Pixel Auflösung und damit 4,7 Megapixel hat.

Wie gut dieses Bildsensor-Konzept im Vergleich zu anderen aktuellen kompakten Digitalkameras abschneiden konnte, können Sie in unserem neuen Digitalkamera Testbericht zur Sigma DP2 nachlesen. Die Sigma DP2 hat einen 2,5 Zoll großes Kameradisplay verbaut, welches mit herkömmlichen 230.000 Bildpunkten auflöst. Die Sigma DP2 bietet eine 41mm Festbrennweite nach KB, welche besonders lichtstark (F2,8) ist. Auf eine weitwinklige Brennweite und auf einen optischen Zoom muss dabei aber leider verzichtet werden.

Neue Firmware für die Sigma DP2

Verbesserung des Autofokus und Vergrößerungs-Funktion vereinfacht

Sigma stellt für die Sigma DP2 die neue Firmware Version 1.02 zum Download bereit. Das 8 MB große Firmware Update verbessert die kompakte Digitalkamera mit Foveon X3 Bildsensor um zwei Punkte. Erstens wird die Genauigkeit des Autofokus verbessert und zweitens kann nach Aufspielen der neuen Firmware 1.02 im manuellen Fokusmodus die Vergrößerungsglas-Funktion durch simples drücken der "OK"-Taste am Kameragehäuse ausgelöst werden.

Sigma zeigt Prototypen der SD15 und der DP2

Sigma gibt auf der photokina einen Ausblick auf kommende neue Digitalkameras

Noch nicht fertig, aber dennoch präsentiert Sigma auf der diesjährigen photokina bereits einige Eckdaten der neuen SLR Digitalkamera Sigma SD15, welche jedoch erst irgendwann im Jahr 2009 die Nachfolge der Sigma SD14 (siehe auch unseren Testbericht zur Sigma SD14) antreten wird. Bisher bekannte Neuerungen der SD15 werden das 3,0 Zoll große Display (SD14: 2,5 Zoll) und der TRUE II Bildprozessor (SD14: TRUE Bildprozessor) sein. Weitere Neuerungen bzw. Änderungen wurden ebenso wenig wie ein Markteinführungs-Datum oder der zu erwartende Preis genannt.

  • 1
{