Digitalkamera Vergleich


Bitte Kategorie wählen:

Unsere Empfehlungen:

Canon PowerShot SX70 HS

PowerShot SX70 HS PowerShot SX70 HS
Testurteil:
gut
(86,49%)
Pro:
  • Riesiger Zoombereich (65x)
  • Schwenkbares LCD und Sucher
  • Allgemein gute Ausstattung
  • 4K-Video und Mikrofoneingang
Contra:
  • Lichtschwaches Objektiv
  • Bilder zu stark weichgezeichnet

Unsere Einschätzung der Canon PowerShot SX70 HS:

Die Canon PowerShot SX70 HS ist eine gehobene Kamera der Bridgeklasse. Als Bildwandler kommt ein 20 Megapixel auflösendes CMOS-Modell im 1/2,3-Zoll-Standard zum Einsatz. Dieser nimmt nur bei niedrigen Sensorempfindlichkeiten noch recht gut nutzbare Bilder auf, schon bei mittleren ISO-Stufen gehen viele Details verloren. Niedrige ISO-Werte lassen sich nur bei guten Lichtverhältnissen erzielen, bei weniger guten reduziert die kleine Blendenöffnung (F3,4 bis F6,5) des Objektivs den Lichteinfall stark.

Steht die Bildqualität bei einem nicht an erster Stelle, hat die Canon PowerShot SX70 HS jedoch jede Menge zu bieten. Dazu gehört auch der Brennweitenbereich des 65-fach-Zooms. Mit 21 bis 1.365mm (KB-äquivalent) wird jeder wichtige Bereich abgedeckt. Des Weiteren hat das Objektiv einen Makroabstand von 0cm zu bieten. Bei Serienaufnahmen schneidet die Canon PowerShot SX70 HS mit zehn Bilder pro Sekunde sehr gut ab, mit 52 JPEG-Fotos in Folge fällt auch die Größe des Pufferspeichers ordentlich aus. Punkten kann die Bridgekamera zudem mit recht großen Bedienelementen, einem komfortablen Handling sowie einigen manuellen Optionen. Videos nimmt die PowerShot SX70 HS in 4K oder auch Full-HD auf. Der Crop in 4K stört doch etwas mehr, der Mikrofoneingang (3,5mm) ist dagegen ein Pluspunkt.

 


Die Canon PowerShot SX70 HS kaufen*:

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.