Adobe Photoshop Lightroom CC: Neue Perspektivenkorrektur

Perspektivische Verzerrungen mit der Upright-Funktion und Hilfslinien korrigieren

Mit dem letzten großen Update für Photoshop Lightroom CC hat Adobe ein neues Feature zum Korrigieren von perspektivischen Verzerrungen integriert. Dieses erweitert das bereits vorhandene Angebot an Korrekturfunktionen um Hilfslinien. Wir haben die Funktion in der Praxis getestet.

Das Update auf Version CC 2015.6 von Adobe Photoshop Lightroom hat eine größere Änderung mit sich gebracht. Als neuer Reiter wurde das Menü "Transformieren" hinzugefügt. Dieses umfasst alle perspektivischen Korrekturen und löst die Einstellungen ab, die bislang im Reiter "Objektivkorrekturen" zu finden waren. Durch das Update hat sich allerdings nicht nur das Menü geändert, es ist auch eine neue Funktion hinzugekommen.

Bislang bestand die Möglichkeit, perspektivische Korrekturen entweder automatisch durchführen zu lassen oder manuell per Slider vorzunehmen. Bei ersterer Option besteht keine Möglichkeit, das Ergebnis zu beeinflussen, Änderungen müssen per Hand im Nachhinein recht aufwendig vorgenommen werden. Die manuelle Korrektur war grundsätzlich schon immer etwas aufwendiger und mit längerem Probieren verbunden. Da kommt es gerade recht, dass Adobe eine neue Perspektivenkorrektur mit dem Namen „Mit Hilfslinien“ hinzugefügt hat. Diese nimmt die Perspektivenkorrektur anhand der vom Anwender angelegten Hilfslinien automatisch vor. Da die Hilfslinien jedoch an jedem Ort platziert werden können, hat der User Einfluss auf das Ergebnis.

Die Perspektivenkorrektur "Mit Hilfslinien" wird über das neue Transformieren-Menü erreicht:

Mit Hilfslinien werden die entsprechenden Kanten markiert:

Sobald die zweite Hilfslinie gesetzt ist, erfolgt die Korrektur der ersten Achse automatisch:

Die Perspektivenkorrektur mittels Hilfslinien erfolgt folgendermaßen: Im Menü "Transformieren" wird die Option „Mit Hilfslinien“ ausgewählt. Nun lassen sich im Bild bis zu vier Hilfslinien anlegen, wobei zwei davon die horizontale Achse und zwei die vertikale Achse korrigieren. Natürlich müssen nicht beide Achsen korrigiert werden, man kann es auch bei einer Achse belassen. Auch wenn es prinzipiell möglich ist, die Hilfslinien ohne feste Reihenfolge anzulegen, sollte zuerst eine Achse mit zwei Hilfslinien und danach die zweite Achse mit zwei weiteren Hilfslinien korrigiert werden. Dadurch lässt sich bereits nach den ersten beiden Hilfslinien erkennen, ob die Korrektur durch Lightroom zum gewünschten Ergebnis führt.

Mit dem gleichen Vorgehen wird auch die zweite Achse korrigiert:

Die Displaylupe vereinfacht das richtige Setzen der Hilfslinien:

Das korrigierte und per "Zuschnitt beschränken" zugeschnittene Bild:

Je genauer man beim Platzieren der Hilfslinien arbeitet (hier hilft die Lupenfunktion), desto besser ist am Ende das Ergebnis. Eine spätere Korrektur ist allerdings jederzeit möglich, sodass das Ergebnis optimiert werden kann. In unserem Test sorgte die Upright-Korrektur mittels Hilfslinien für sehr gute Ergebnisse. Der Bedienkomfort ist außerdem sehr hoch und der Arbeitsaufwand gering.

Im Test war es problemlos möglich, ein Bild innerhalb einer Minute in der Horizontalen wie Vertikalen optimal zu korrigieren. Gut zu wissen: Wer einen sofortigen, an das Korrekturergebnis angepassten Zuschnitt wünscht, muss unterhalb der weiteren Transformieren-Optionen nur einen Haken bei „Zuschnitt beschränken“ setzen. Da hier allerdings oftmals ein größerer Teil des Bildes verloren geht, kann ein händischer Zuschnitt sinnvoll sein.

Drei Bilder im Vorher-nachher-Vergleich:

Korrektur in zwei Achsen:

Korrektur nur in einer Achse:

Unser Fazit:
Die neue perspektivische Korrektur mittels Hilfslinien lässt dem Anwender den nötigen Gestaltungsspielraum beim Bearbeiten, funktioniert aber zugleich sehr gut. Die Bedienung ist sehr einfach und die Korrektur nimmt kaum Zeit in Anspruch. Die neue Funktion kann daher als rundum gelungen bezeichnet werden.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

Vielen Dank für diese Info! ...

Vielen Dank für diese Info! Ich bin zwar "nur" Hobbyfotografin, aber diese Perspektivkorrektur ist natürlich trotzdem eine angenehme Geschichte.

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.

{