Canon wird noch 2012 das 80-millionste EF-Objektiv produzieren

Nur 25 Jahre sind seit der Produktion des ersten EF-Objektivs und diesem Meilenstein vergangen

Knapp ein Jahr nachdem Canon die Produktion des 70-millionsten EF-Objektivs bekannt gegeben hat, wird nun ein weiterer Meilenstein erreicht: Im Oktober dieses Jahres soll laut Canon das 80-millionste EF-Objektiv gefertigt werden. Passend zum 25-jährigen Jubiläum des Canon-EOS-Systems kann Canon damit einen weiteren Erfolg feiern. Ein Blick auf die Produktionszahlen zeigt dabei, dass sich das Produktionsvolumen besonders in den letzten Jahren deutlich erhöht hat.

Während für die Fertigung der ersten 10 Millionen EF-Objektive noch etwa acht Jahre benötigt wurden, wird der Sprung von 70 auf 80 Millionen EF-Objektive voraussichtlich in nur einem Jahr geschafft sein. Damit das Objektiv-Portfolio mit seinen aktuell 76 EF-Objektiven - dazu werden natürlich auch die nur an APS-C-Kameras einsetzbaren EF-S-Objektive gezählt - auf der Höhe der Zeit bleibt, baut Canon seine Objektiv-Palette weiterhin kontinuierlich aus.

Die neue Canon EOS M:

Zu den neueren Vertretern zählen verschiedene EF-Cinema-Objektive und die erst kürzlich vorgestellten EF-M-Objektive für Canons erste spiegellose Systemkamera Canon EOS M.

Die Meilensteine bei der Produktion von EF-Objektiven:

März 1987: Produktionsbeginn der ersten EF-Objektive
1995: 10 Millionen EF-Objektive
2001: 20 Millionen EF-Objektive
2006: 30 Millionen EF-Objektive
2008: 40 Millionen EF-Objektive
2009: 50 Millionen EF-Objektive
Januar 2011: 60 Millionen EF-Objektive
Oktober 2011: 70 Millionen EF-Objektive
Oktober 2012: Produktion des 80-millionsten EF-Objektivs geplant

Links zum Artikel:

   
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.

{