Firmware Updates für Nikon D3X, D3, D700 und D300S

Speicherkartenupdate und kleine Verbesserungen für Nikons (Semi-)Profi-DSLR-Serie

In einem Ruck präsentiert Nikon Firmware Updates für gleich vier SLR Digitalkameras der professionellen und semiprofessionellen Serie: Die Nikon D3X wird auf die Firmware Version B 1.01 aktualisiert, die Nikon D3 erhält die Version 2.02, für die Nikon D700 ist die Version 1.02 verfügbar, und die noch recht junge Nikon D300S bekommt eine neue Firmware mit der Version 1.01. Dabei wird bei allen genannten Kameras ein Update des Speicherkartenslots durchgeführt, so dass zum einen große Compact Flash (CF) Speicherkarten mit einer Größe von bis zu 64 Gigabyte unterstützt werden, zum anderen auch ein seltener Speicherkartenfehler nicht mehr vorkommt.

Daneben wurden noch weitere Verbesserungen je nach Kameramodell vorgenommen. So wurde bei der Nikon D3 und der Nikon D700 die Auto-ISO-Funktion erweitert, die nunmehr eine Abstimmung der maximalen Empfindlichkeitsstufe in verschiedenen Schritten erlaubt. Auch der motivverfolgende Autofokus mit Aufschaltung (Fokus tracking with lock-on) wurde verbessert. Wenn in diesem Modus ein Motiv verfolgt wird, werden sich zwischen dem Motiv und der Kamera befindliche Gegenstände kurzzeitig über einen gewissen Zeitraum ignoriert, etwa um Vögel auch durch die Vegetation noch sicher verfolgen zu können. Dieser Zeitraum ist jetzt in fünf Stufen regelbar. Weitere Verbesserungen betreffen die Einstellmöglichkeiten für die Zusammenarbeit mit einem GPS-Gerät, dass Geodaten direkt in den Bildern mit speichert. Auch die Möglichkeiten zur Nutzung der AF-ON-Taste wurden erweitert und sollen so dem Fotografen den Umgang mit der Kamera erleichtern. Bei der Nikon D300S wurde neben den allgemeinen Verbesserungen auch die Kommunikation zum Batteriegriff MB-D10 verändert, so dass nun bei Nutzung von AA-Batterien (Mignon) nun ein korrekter Ladestand angezeigt wird.

Vorsicht ist jedoch wie immer bei jedem Firmwareupgrade geboten. Bitte achten Sie darauf, dass der Akku für den Firmwareupgrade-Vorgang genügend Kapazität aufweist, oder verwenden Sie dafür am besten das Netzteil - denn der Updatevorgang könnte aufgrund eines zu schwachen Akkus unterbrochen werden. Sollte dies oder ein anderer Fehler tatsächlich während des Einspielens der neuen Firmware auftreten und die Kamera dann nicht mehr funktionstüchtig sein, übernimmt der Hersteller (auch wenn Sie alle Regeln befolgt haben) keine Verantwortung und leistet in der Regel auch keinen (kostenlosen) Ersatz oder Reparatur. Allgemein gilt dies für Firmwareupgrades herstellerübergreifend, auch wenn diese zur öffentlichen Verfügung stehen. Ein Upgrade kann im Normalfall, bei beachten aller Regeln, problemlos durchgeführt werden, wer dieses Risiko jedoch nicht eingehen will, kann immer noch den Updateservice von einem Händler oder einer autorisierten Servicestelle des jeweiligen Herstellers durchführen lassen.

Im Großen und Ganzen ist zu sagen, dass ein Firmwareupgrade nur dann wirklich Sinn macht, wenn die aktualisierten Funktionen, die Fehlerbehebungen bzw. die neuen Funktionen wirklich benötigt werden. (sas)

Die Firmware Updates zu den oben genannten vier Kameras sind auf der Webseite von Nikon-Europe unter folgenden Links zu finden:

Download der neuen Firmware Updates für Windows / MAC:
Nikon D3X / Nikon D3X
Nikon D3 / Nikon D3
Nikon D700 / Nikon D700
Nikon D300S / Nikon D300S

Links zum Artikel:

   
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.

{