Insta360 One R: Modulares System für Actionkameras

Drei Module für unterschiedliche Einsatzzwecke

Der Run auf Actionkameras ist im letzten Jahr deutlich abgeflacht, die Anzahl der spannenden Neuvorstellungen ist ebenso zurückgegangen. Actionkameras haben aber nach wie vor ihre Berechtigung, stetig verbesserte Aufnahme-Ergebnisse haben sie zu mittlerweile ernsten Videokamera-Alternativen werden lassen. Ein ganz neues Konzept verfolgt jetzt der Hersteller Insta360, der für seine 360-Grad-Kameras bekannt ist.

Beim Insta360 One R-System handelt es sich um ein modulares System für Actionkameras. Die Basis stellt ein Modul dar, das den Prozessor sowie das Display umfasst. Es wird „ Core“ genannt und ist grundsätzlich notwendig. Des Weiteren gibt es ein Akku-Modul für die Stromversorgung, die sogenannte „Battery Base“. Auf diese steckt man das „Core“-Modul auf, unterhalb lässt sich ein weiteres Akkupack für eine noch längere Akkulaufzeit anbringen. Die eigentlichen Kameras, oder nennen wir sie besser Aufnahme-Einheiten, werden ja nach Bedarf an das „Core“-Modul angedockt.

Zum einen gibt es das Dual-Lens-360-Modul. Dieses erlaubt die Aufnahme von 360 Grad-Videos mit 5,7K Auflösung. Bei voller Auflösung kann man bis zu 30 Vollbilder pro Sekunde speichern, bei 3.008 x 1.504 Pixel sind 100 Bilder pro Sekunde möglich. Fotos nimmt die Insta360 One R mit dem Dual-Lens-360-Modul mit 6.080 x 3.040 Pixel auf, neben JPEG-Dateien lassen sich auch RAW-Fotos abspeichern. Das 131g schwere Dual-Lens-360-Modul verfügt über zwei Objektive mit einer Lichtstärke von F2, die Brennweite wird mit 7,2mm angegeben.

Das modulare System im Überblick:

Wer die Aufnahmen einer herkömmlichen Actionkamera mehr schätzt, wählt das 121g schwere 4K Wide Angle-Modul. Dieses nimmt Fotos und Videos mit bis zu 4.000 x 3.000 Pixel auf. Hier liegt die höchste Bildrate bei 30 Vollbildern pro Sekunde, in 4K (3.840 x 2.160 Pixel) sind bis zu 60 Vollbilder pro Sekunde möglich. In Full-HD (1.920 x 1.080 Pixel) schafft die Insta360 One R mit dem 4K Wide Angle-Modul sogar bis zu 200 Bilder pro Sekunde. RAW-Fotos sind ebenfalls wieder möglich. Das Objektiv wird mit 16,4mm Brennweite angegeben, die Lichtstärke mit F2,8.

Das dritte Modul nennt sich 1-Inch-Edition und bringt 158g auf die Waage. Wie der Name bereits verrät, kommt hier ein Sensor der 1,0-Zoll-Klasse zum Einsatz. Das  ist für eine Kamera der Actionklasse zwar kein Novum, aber doch beachtlich. Das 1-Inch-Edition-Modul speichert Fotos (JPEG oder RAW) mit 5.312 x 3.552 Pixel, Videos lassen sich mit 5.312 x 2.998 Pixel (30p) aufnehmen. In 4K schafft die Kamera bis zu 60 Vollbilder pro Sekunde, in Full-HD sind es bis zu 120 Vollbilder pro Sekunde. Das Objektiv, das in Zusammenarbeit mit Leica entwickelt wurde, wird als Super-Elmar 14mm F3,2 bezeichnet.

Das Insta360 One R-System kann auch an einem Multicopter befestigt werden:

Neben den unterschiedlichen Hardware-Modulen, die dem Nutzer die völlige Freiheit beim Konfigurieren seiner Actionkamera lassen, hat die Insta360 One R jede Menge Software-Features zu bieten. Dazu gehören unter anderem die FlowState-Stabilisierung für besonders flüssige Aufnahmen, das Deep Tracking für eine automatische Motivverfolgung und die HDR-Aufnahme. Zudem gibt es einen Stopp-Motion-Modus, einen Night-Shot-Modus oder eine Option für den Bullet-Time-Effekt. Die Steuerung erfolgt unter anderem per Sprache, den Ton halten zwei Mikrofone fest. Damit die Insta360 One R inklusive der Module in jeder Situation verwendet werden kann, verfügt sie über die IPX8-Zertifizierung und lässt sich in einer Wassertiefe von bis zu fünf Meter einsetzen.

Die Aufgaben einer klassischen Actionkamera sind kein Problem:

Die Insta360 One R kann ab sofort in unterschiedlichen Ausführungen im Fachhandel oder im Shop des Herstellers erworben werden. Die 509,99 Euro teure Twin Edition umfasst das Core-Modul, das Akku-Modul, das Dual-Lens-360-Modul sowie das 4K Wide Angle-Modul. Bei der 4K Edition, die 339,99 Euro kostet, werden das Core-Modul, das Akku-Modul sowie das 4K Wide Angle-Modul mitgeliefert. Zur für 599,99 Euro angebotenen 1-Inch-Edition gehören das Core-Modul, das Akku-Modul und das 1-Inch-Edition-Modul. Weitere Module können auf Wunsch dazubestellt werden.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.