ANZEIGE

Neu: Canon PowerShot A3100 IS, A3000 IS, A495 und A490

Canon erneuert seine kompakten Einsteiger-Digitalkameras, vier neue Modelle angekündigt

Mit vier neuen kompakten Digitalkameras startet Canon nicht nur ins neue Jahr, sondern auch in die Runde der Präsentationen im Rahmen der diesjährigen Consumer Electronics Show, einer der wichtigsten Messen für Unterhaltungselektronik. So präsentierte der japanische Hersteller die Canon PowerShot A3100 IS , die Canon PowerShot A3000 IS (siehe Abbildungen oben), die Canon PowerShot A495 sowie die Canon PowerShot A490 und erneuert damit sein Einsteigersegment im Digitalkamerabereich.

Mit der Canon PowerShot A3100 IS und Canon PowerShot A3000 IS wird die vor einem Jahr vorgestellte Canon PowerShot A2100 IS und die Canon PowerShot A1100 IS abgelöst. Beide Digitalkameras verfügen - wie schon die Vorgänger - über ein Vierfachzoom mit einem Kleinbild-Äquivalenten Brennweitenbereich von 35 bis 140mm und einer maximalen Blendenöffnung von F2,7 im Weitwinkel sowie F5,6 im Tele. Zudem ist das Objektiv mit einer beweglichen Linsengruppe ausgestattet, die das Bild optisch stabilisiert und somit Verwacklungen verringert. Auch der Monitor auf der Kamerarückseite ist bei beiden Kameras gleich geblieben und weist eine Größe von 2,7 Zoll bei einer Auflösung von ungefähr 230.000 Bildpunkten auf. Bei den Sensoren unterscheiden sich die beiden Modelle allerdings. So verwendet die Canon PowerShot A3000 IS einen 10,0 Megapixel auflösenden CCD-Sensor, während die Canon PowerShot A3100 IS auf einen 12,0 Megapixel auflösenden Sensor in CCD-Bauweise setzt. Dadurch unterscheidet sich auch der Empfindlichkeitsbereich etwas. Zwar erreichen beide Kameras ISO 1.600, jedoch beginnt die Canon PowerShot A3100 IS bereits bei ISO 80, während die Canon PowerShot A3000 IS bei ISO 100 beginnt. Neben der Fotofunktion sind beide Modelle auch mit einem Videomodus ausgestattet, der die Aufnahme von Filmen bei einer Auflösung von 640 x 480 Pixeln und 30 Bildern pro Sekunde erlaubt. Neben einer Programmautomatik stehen, um Anfängern einen einfachen Einstieg zu ermöglichen, auch noch eine Vielzahl an Motivprogrammen zur Verfügung. Aufgezeichnet werden die Bilder auf eine SD(HC)-Speicherkarte, oder wahlweise auf die erst seit kurzem spezifizierte SDXC-Speicherkarte, die den gleichen Slot benutzt, aber höhere Kapazitäten ermöglicht. Beide Kameras sind 97,2mm breit, 58,2mm hoch und weisen eine Tiefe von 28,1mm auf. Das Gewicht liegt bei 155 Gramm.

Die Canon PowerShot A3100 IS ist ab Februar 2010 in den Farben Silber, Rot und Blau mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 189,00 Euro erhältlich, die Canon PowerShot A3000 IS wird in Silber mit schwarz abgesetzten Elementen für 159,00 Euro erhältlich sein.

Die neue Canon PowerShot A495:

Mit den beiden Modellen Canon PowerShot A495 und Canon PowerShot A490 stellt der Hersteller den Nachfolger der Canon PowerShot A480 vor. Der einzige Unterschied zwischen den beiden Modellen ist die Zahl der Motivprogramme, von denen die Canon PowerShot A495 18 zu bieten hat, während sich die Canon PowerShot A490 mit 13 an der Zahl begnügen muss. Auch das Autofokussystem unterscheidet sich: Erstere bietet einen Neun-Punkt-Autofokus, während die kleinere Schwester einen Fünf-Punkt-Autofokus einsetzt. Ansonsten sind beide Modelle baugleich, ausgestattet mit einem 3,3fach optischen Zoomobjektiv mit einer kleinbildäquivalenten Brennweite von 37-122mm und einer maximalen Blendenöffnung von F3,0 im Weitwinkel und F5,8 in der Telestellung. Aufgenommen werden die Bilder mit einem 10,0 Megapixel auflösenden CCD-Sensor, der einen Empfindlichkeitsbereich von ISO 80 bis ISO 1.600 ermöglicht. Der Darstellung dient das 2,5 Zoll große Display mit einer Auflösung von 115.000 Subpixeln auf der Kamerarückseite. Neben den Fotos können beide Modelle auch Videos mit einer Auflösung von 640 x 480 Pixeln bei 30 Bildern pro Sekunde aufzeichnen. Die Stromversorgung der 175 Gramm schweren Kameras übernehmen zwei handelsübliche Mignonzellen (AA), so dass neben Akkus auch (kostengünstige) normale Batterien verwendet werden können. Die Kameras sind 93,5mm breit, 61,7mm hoch und 30,6mm Tief.

Die Canon PowerShot A490:

Beide Kameras werden ab Februar 2010 verfügbar sein. Die Canon PowerShot A495 wird in den Farben Silber, Blau und Rot mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 139,00 Euro angeboten, die Canon PowerShot A490 wird zu einem Preis von 109,00 Euro lediglich in Silber zu haben sein. (sas)

Links zum Artikel:

   
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.