Neu: DJI Osmo Action 3

12 Megapixel 1/1,7" Sensor, 2 x Touchscreen-LCD; 4K120p-Video, bis 16m wasserdicht, bis -20 °C

Die Osmo Action 3 ist DJIs neueste Actionkamera. Hier setzt DJI auf einen für diese Kameraklasse vergleichsweise großen Bildwandler der 1/1,7-Zoll-Liga. Gewöhnlicherweise gehören die Sensoren von Actionkameras zur 1/2,3-Zoll-Klasse oder wie bei der neuen GoPro HERO11 Black zur 1/1,9-Zoll-Klasse. Der CMOS-Chip speichert Fotos im 4:3-Format mit 4.000 x 3.00 Pixel, als Sensorempfindlichkeiten lassen sich ISO 100 bis ISO 12.800 einstellen. Bilder nimmt die Actionkamera sowohl im JPEG- als auch im RAW-Format auf.

Das Objektiv der DJI Osmo Action 3 wird mit einer kleinbildäquivalenten Brennweite von 12,7mm und einer Lichtstärke von F2,8 angegeben. Der Bildwinkel soll 155 Grad groß sein und der Fokusbereich beginnt ab 30cm Abstand von der Frontlinse. Videos nimmt die Actionkamera nicht nur mit voller Sensorauflösung und im 4:3-Format mit bis zu 60 Vollbildern pro Sekunde auf, in 4K-Auflösung (3.840 x 2.160 Pixel) und 2,7K-Auflösung (2.688 x 1.512 Pixel) geht dies auch mit bis zu 120 Vollbildern pro Sekunde. Wer mit 1.920 x 1.080 Pixel, also Full-HD, auskommt, kann sogar bis zu 240 Vollbilder pro Sekunde wählen. Das macht ansprechende Zeitlupenvideos möglich. Als Aufnahmemodi hat die DJI Osmo Action 3 zudem einen Hyperlapse-Modus und einen Zeitraffermodus zu bieten. Die Stabilisierung (RockSteady 3.0) erfolgt digital, der Horizont kann automatisch in der Waage gehalten werden.

Die Actionkamera kann in bis zu 16m Wassertiefe ohne Schutzgehäuse genutzt werden:

Das 7,1 x 4,4 x 3,3cm große und 145g schwere Gehäuse der DJI Osmo Action 3 lässt sich ohne weitere Schutzmaßnahmen in einer Wassertiefe von bis zu 16m nutzen, mit dem wasserfesten Gehäuse sind Einsätze in bis zu 60m Tiefe möglich.

Als minimale Betriebstemperatur werden minus 20 Grad Celsius genannt, hier soll der 1.770mAh starke LiPO-Akku mit 6,8Wh noch 150 Minuten lange Aufnahmen erlauben.

Der mitgelieferte Schutzrahmen lässt sich auch vertikal montieren:

Der Ton wird bei der DJI Osmo Action 3 von drei Mikrofonen aufgezeichnet, vorne (1,4 Zoll; 320 x 320 Pixel) und hinten (2,25 Zoll; 640 x 360 Pixel) sind jeweils zwei Displays verbaut. Diese ermöglichen Eingaben per Touch. Auf der Webseite listet DJI eine Reihe kompatibler microSD-Speicherkarten, die UHS Speed Clas 3 ist für hochqualitative Aufnahmen (bis zu 130Mbit/s) notwendig. Drahtlos funkt die Actionkamera mit WLAN und Bluetooth.

Die DJI Osmo Action 3 kann für eine unverbindliche Preisempfehlung von 359,00 Euro erworben werden. Mit einem umfangreichen Zubehörpaket, der „Adventure Combo“, steigt der Preis auf 459,00 Euro.

Autor: dkamera.de Redaktion
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.