Neu: Drei Zoom-Objektive und eine Festbrennweite von Nikon

AF-S Nikkor 85mm, AF-S Nikkor 24-120mm, AF-S Nikkor 28-300mm und AF-S DX Nikkor 55-300mm

Nikon präsentiert im Vorfeld der Photokina 2010 gleich vier neue Objektive auf einen Schlag. Das Nikon AF-S Nikkor 85mm F1,4G, das Nikon AF-S Nikkor 24-120mm F4G ED VR und das Nikon AF-S Nikkor 28-300mm F3,5-5,6G ED VR sind für das FX-Format (Kleinbildgröße) berechnet, können aber ohne Einschränkungen auch am kleineren DX-Format (APS-C-Größe) verwendet werden. Das Nikon AF-S DX Nikkor 55-300mm F4,5-5,6G ED VR hingegen ist speziell für das kleinere DX-Format konstruiert. Alle vier Objektive sollen noch im September 2010 erhältlich sein.

Das Nikon AF-S Nikkor 85mm F1,4G Objektiv:

Das Nikon AF-S Nikkor 85mm F1,4G ist keine aktualisierte Version des Vorgängers, sondern eine komplette Neuentwicklung, die den höheren Ansprüchen der digitalen Kleinbildfotografie gerecht werden soll. Die optische Rechnung besteht aus 10 Linsen in 9 Gruppen. Zur Verbesserung der Abbildungsleistungen kommt die von Nikon entwickelte Nanokristallvergütung zum Einsatz. Für den besonders leisen und schnellen Betrieb ist das Nikon AF-S Nikkor 85mm F1,4G mit einem Ultraschallmotor, bei Nikon Silent-Wave-Motor genannt, ausgestattet. Durch die Innenfokussierung ergibt sich auch keine Größenänderung beim Scharfstellen. Mit der kürzesten Aufnahmedistanz von 85cm erreicht das lichtstarke Objektiv eine maximale Vergrößerung von 0,12x. Das Nikon AF-S Nikkor 85mm F1,4G ist 84mm lang und besitzt einen Durchmesser von 86,2mm. Ein Filtergewinde von 77mm Durchmesser ist vorhanden, das Gesamtgewicht liegt bei 660 Gramm. Das Nikon AF-S Nikkor 85mm F1,4G ist voraussichtlich ab Anfang September 2010 mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 1.649,00 Euro im Fachhandel erhältlich.

Das Nikon AF-S Nikkor 24-120mm F4G ED VR Objektiv:

Mit dem Nikon AF-S Nikkor 24-120mm F4G ED VR präsentiert Nikon außerdem das schon lange erhoffte neue Mittelklasse-Zoomobjektiv für das digitale Kleinbildformat und ergänzt so das bereits früher vorgestellte 16-35mm-Objektiv mit gleicher Lichtstärke. Der optische Aufbau besteht aus 17 Elementen in 13 Gruppen, davon sind zwei Linsen aus ED-Glas, zudem wurden drei asphärische Linsen integriert. Der Bildstabilisator VR (mit beweglichen Linsen) sorgt für ein ruhigeres Sucherbild und reduziert Verwacklungen optisch. Auch beim Nikon AF-S Nikkor 24-120mm F4G ED VR kommt neben der Nanokristallvergütung ein Ultraschallmotor zum Einsatz, um die Geschwindigkeit zu erhöhen. Der kürzeste Aufnahmeabstand beträgt 45cm, das ergibt eine maximale Vergrößerung von 0,24x. Das Nikon AF-S Nikkor 24-120mm F4G ED VR ist 103mm lang und besitzt einen Durchmesser von 84mm. Das vorhandene Filtergewinde misst 77mm im Durchmesser. Das 670 Gramm schwere Objektiv soll voraussichtlich ab dem 22. September 2010 mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 1.219,00 Euro im Fachhandel erhältlich sein.

Das Nikon AF-S Nikkor 28-300mm F3,5-5,6G ED VR Objektiv:

Das neue Nikon AF-S Nikkor 28-300mm F3,5-5,6G ED VR ergänzt den Kleinbildbereich um ein Superzoom, das mit einem Ultraschallmotor und einem leistungsfähigen optischen Bildstabilisator "VRII" ausgestattet ist. Die optische Konstruktion besteht aus 19 Linsen in 14 Gruppen mit drei asphärischen Elementen und zwei Linsen aus ED-Glas. Durch den kurzen Mindestabstand von nur 50cm kommt das Nikon AF-S Nikkor 28-300mm F3,5-5,6G ED VR auf eine maximale Vergrößerung von 0,33x. Das 800 Gramm schwere Objektiv ist 114,5mm lang und besitzt einen Durchmesser von 83mm. Auch hier beträgt das Filtergewinde 77mm. Das Nikon AF-S Nikkor 28-300mm F3,5-5,6G ED VR ist voraussichtlich ab Anfang September 2010 mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 999,00 Euro im Fachhandel erhältlich.

Das Nikon AF-S DX Nikkor 55-300mm F4,5-5,6G ED VR Objektiv:

Speziell für das kleinere DX-Format wurde das Nikon AF-S DX Nikkor 55-300mm F4,5-5,6G ED VR entwickelt. An diesem besitzt es einen kleinbildäquivalenten Brennweitenbereich von 82,5 bis 450mm. Dieses Teleobjektiv, das Nikon als Ergänzung zum Standardzoom 18-55mm platziert, ist, wie die drei zuvor genannten Objektive mit einem Ultraschallmotor ausgestattet. Auch der optische Bildstabilisator Nikon "VRII" kommt bei diesem neuen Objektiv zum Einsatz. Der optische Aufbau des Objektivs besteht aus 17 Linsen in 11 Gruppen, zwei der Linsen sind aus ED-Glas hergestellt. Die maximale Vergrößerung liegt bei 0,29x, das Gewicht des Nikon AF-S DX Nikkor 55-300mm F4,5-5,6G ED VR beträgt 530 Gramm. Die Länge beträgt 123mm, der Durchmesser 76,5mm, zudem ist es mit einem Filtergewinde von 58mm ausgestattet. Auch das Nikon AF-S DX Nikkor 55-300mm F4,5-5,6G ED VR soll ab Anfang September 2010 im Fachhandel erhältlich sein, die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 419,00 Euro. (sas)

Links zum Artikel:

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.