Neu: FujiFilm XF1

High-End-Kompaktkamera mit lichtstarkem Objektiv (F1,8-4,9) und großem Bildsensor (2/3 Zoll)

Nachdem FujiFilm bereits Anfang des Monats eine neue Systemkamera mit APS-C-Sensor vorgestellt hatte, wird jetzt auch der gehobene Kompaktkamera-Markt bedient. Das Herzstück der FujiFilm XF1​ ist ein 2/3 Zoll großer EXR-CMOS-Sensor. Dieser fällt deutlich größer als der Bildsensor einer herkömmlichen Digitalkamera aus und ermöglicht dadurch eine bessere Bildqualität. Der 12,0 Megapixel auflösende EXR-CMOS-Sensor (4.000 x 3.000 Pixel) besitzt einen Sensorempfindlichkeits-Bereich zwischen ISO 100 und ISO 6.400, bei reduzierter Auflösung sind ISO 12.800 möglich.

Die neue FujiFilm XF1:

Dank EXR-Technologie kann der Fotograf bei der Aufnahme aus drei verschiedenen Modi wählen: „Hohe Auflösung“, „Erweiterter Dynamikumfang“ oder „Hohe Lichtempfindlichkeit und geringes Bildrauschen“. Das 4-fach-Zoomobjektiv der FujiFilm XF1​ deckt einen kleinbildäquivalenten Brennweitebereich von 25 bis 100 Millimeter ab und fällt mit F1,8 im Weitwinkel- und F4,9 im Telebereich zudem relativ lichtstark aus. Eine besonders hochwertige Linsen-Vergütung, die bis jetzt nur bei Fujinon-Objektiven für Fernsehkameras eingesetzt wurde, soll Streulichter und Geisterbilder minimieren. Der optische Bildstabilisator reduziert Verwacklungen und soll durch eine spezielle Konstruktion eine hohe Bildqualität gewährleisten.

Die FujiFilm XF1 ist auch in den Farben Rot oder Braun erhältlich:

Im Serienbild-Modus erreicht die FujiFilm XF1​ dank leistungsfähigem Bildprozessor 7 Bilder pro Sekunde bei voller Auflösung. Laut FujiFilm ist die XF1 in nur 0,55 Sekunden einsatzbereit, der Autofokus soll zum Scharfstellen eines Objektes außerdem nur 0,16 Sekunden benötigen. Im Makro-Modus liegt die kürzeste Objektentfernung bei drei Zentimetern. Neben den PASM-Modi besitzt die FujiFilm XF1 diverse Szenen-Programme und Kreativ-Filter. Die Bildkontrolle ist über ein 3,0 Zoll großes und 460.000 Subpixel auflösendes Display möglich. Videos kann die FujiFilm XF1 in Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel) mit 30 Bildern pro Sekunde und Stereo-Ton aufzeichnen.

Die ohne Akku und Speicherkarte 204 Gramm schwere FujiFilm XF1​ wird ab November 2012 in Schwarz, Rot und Braun für eine unverbindliche Preisempfehlung von 449,00 Euro im Fachhandel erhältlich sein.

Links zum Artikel:

   
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.

{