Neu: Nikon Coolpix P510, P310 und S9300

P510: 42fach opt. Zoom mit 1.000mm Brennweite, 16,0 Megapixel, EXPEED-C2-Bildprozessor

Nikon präsentiert drei neue digitale Kompaktkameras für ambitionierte Hobbyfotografen und interessierte Aufsteiger. Die Nikon Coolpix P510​ bietet dabei einen 42fach optisches Zoom und eine maximale Brennweite von 1.000mm. Die Nikon Coolpix P310​ hingegen ist mit einem Lichtstarken Weitwinkel-Zoomobjektiv in einem kompakten Gehäuse ausgestattet, während die Nikon Coolpix S9300​ das neue Spitzenmodell in Nikons Angebot von digitalen Reisezoomkameras ist.

Die neue Nikon Coolpix P510:

Das Herzstück des vorgestellten Trios in Form der Nikon Coolpix P510​, Nikon Coolpix P310 und der Nikon Coolpix S9300 ist der gleiche, 1/2,3 Zoll große und 16,0 Megapixel auflösende CMOS-Sensor. Dieser wurde mit einem Nikon EXPEED-C2-Bildprozessor kombiniert, um die Bildqualität in allen Aufnahmesituationen zu verbessern. Die Kombination bietet einen Empfindlichkeitsbereich von ISO 100 bis 1.600 bei automatischer Wahl und bis 6.400 bei manueller Auswahl. Zudem ermöglicht die Kombination einen Full-HD-Videomodus mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Alternativ kann auch im 720p-Format mit 1.280 x 720 Pixeln aufgezeichnet werden.

Auch beim Display setzten die drei Digitalkameras Nikon Coolpix P510​, Nikon Coolpix P310 und Nikon Coolpix S9300 auf die gleiche Technik. Das Display ist 3,0 Zoll groß und besitzt eine Auflösung von 921.000 Bildpunkten. Zur Anwendung kommt die von Nikon bekannte Clear Color Panel Technologie für eine besondere Kontrast- und Farbwiedergabe. Anders als die beiden kompakteren Modelle kann das Display der Nikon Coolpix P510 um bis zu 80 Grad nach unten und 90 Grad nach oben geneigt werden und eignet sich so hervorragend für Aufnahmen über Kopf oder in Bodennähe. Außerdem ist auch nur die Nikon Coolpix P510 mit einem elektronischen Sucher ausgestattet. Dieser ist 0,2 Zoll groß und besitzt eine Auflösung von 201.000 Bildpunkten.

Als Objektiv kommt bei der Nikon Coolpix P510​ ein 42fach optisches Zoom mit einem kleinbildäquivalenten Brennweitenbereich von 24 bis 1.000mm zum Einsatz. Die maximale Lichtstärke liegt bei F3,0 bis 5,9. Die optische Rechnung besteht aus 10 Gruppen mit 14 Linsen, von denen vier aus speziellem ED-Glas zur Reduktion von Störeinflüssen bestehen. In die Konstruktion integriert ist zudem ein optischer Bildstabilisator, der effektiv gegen Verwacklungen schützt. Im Makromodus kann bis auf einen Zentimeter in der Weitwinkelstellung fokussiert werden, im normalen Modus sind es 50 Zentimeter. Die Nikon Coolpix P510 ist 82,9mm hoch, 119,8mm breit und 102,2mm tief. Das Gewicht liegt bei 555 Gramm.

Die Nikon Coolpix P510​ ist voraussichtlich ab dem 22. März 2012 mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 429,00 Euro in den Farben Schwarz, Rot und Anthrazit im Fachhandel erhältlich.

Die neue Nikon Coolpix P310:

Deutlich kleiner ist die Nikon Coolpix P310​ , die lediglich 58,3mm hoch, 103,0mm breit und 32,0mm tief ist. Das Gewicht dieser handlichen Digitalkamera liegt bei 194 Gramm. Beim Zoombereich beschränkt sie sich auf einen 4,2fachen optischen Zoom mit einem kleinbildäquivalenten Brennweitenbereich von 24 bis 100mm, bietet dafür aber eine in der Weitwinkelstellung besonders hohe Lichtstärke von F1,8. In der Telestellung reduziert sich diese auf F4,9. Die optische Konstruktion besteht aus sieben Linsen in sechs Gruppen, und auch bei diesem Muster ist ein optischer Bildstabilisator in die Konstruktion des Objektivs integriert. Im Makromodus kann bis auf drei Zentimeter fokussiert werden, im normalen Aufnahmemodus bis auf 30 Zentimeter.

Die Nikon Coolpix P310​ ist ebenfalls ab dem 22. März 2012 mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 329,00 Euro im Fachhandel verfügbar. Angeboten wird sie in den Farben Schwarz und Weiß.

Die neue Nikon Coolpix S9300:

Die Nikon Coolpix S9300​ besitzt als Reisezoomkamera einen größeren, 18fachen Zoombereich mit einer kleinbildäquivalenten Brennweite von 25 bis 450mm. Die maximale Lichtstärke liegt bei F3,5 bis 5,9. Die optische Konstruktion besteht aus 11 Linsen in 10 Gruppen, wobei zwei Linsen aus ED-Glas gefertigt sind. Auch bei diesem Modell ist der optische Bildstabilisator in die Objektivrechnung integriert worden. Die Naheinstellgrenze beträgt vier Zentimeter im Makromodus und 50 Zentimeter im normalen Aufnahmemodus. Trotz dieser Leistungsdaten ist die Digitalkamera mit 62,3mm hoch, 108,7mm breite und 30,6mm tiefe kompakt gehalten, um so den Anspruch an einen bequemen Reisebegleiter zu unterstreichen. Das Gewicht liegt bei 215 Gramm.

Die Nikon Coolpix S9300​ wird ab dem 15. März 2012 in Schwarz, Rot, Marine und Silber im Fachhandel angeboten. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 329,00 Euro.

Links zum Artikel:

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.

{