ANZEIGE

Neu: Panasonic Lumix DMC-GF6

15,8 Megapixel, Live-MOS-Sensor, klappbares 3,0" Touchscreen (1 Mio Subpixel), WLAN und NFC

Update 10.04.2013, 18:45 Uhr: Unsere Beispielfotos in voller Auflösung zur Panasonic Lumix DMC-GF6.
Update 10.04.2013, 15:45 Uhr:
Wir konnten die Kamera vorab einem ersten Hands-On Test unterziehen.

Fast genau ein Jahr nach der Präsentation der Panasonic Lumix DMC-GF5 ​ hat Panasonic das neueste Modell seiner GF-Serie vorgestellt. Die Panasonic Lumix DMC-GF6 ​ verfügt zur Bildaufnahme über einen 17,3 x 13,0 Millimeter großen Live-MOS-Sensor mit einer Auflösung von 15,8 Megapixel (4.592 x 3.448 Pixel). Die Bildverarbeitung übernimmt ein neuer Venus-Engine-Bildprozessor.

Die Panasonic Lumix DMC GF6 (oben) im Vergleich zur Die Panasonic Lumix DMC GF5 (unten):

Dieser unterdrückt das Bildrauschen in einem dreistufigen System und erlaubt dadurch einen maximalen ISO-Wert von 25.600. Der Basis-ISO-Wert liegt bei 160 und kann ab ISO 200 in ganzen Stufen verändert werden. Als Objektivanschluss kommt natürlich wieder das Micro-Four-Thirds-Bajonett zum Einsatz. Bei der Serienbildaufnahme schafft die Panasonic Lumix DMC-GF6 ​ genau 4,2 Bilder pro Sekunde in voller Auflösung (Einzelbild-AF), bei aktivierter Motivverfolgung sind noch 3,7 Bilder pro Sekunde möglich.

Die neue Panasonic Lumix DMC GF6:

Nochmals verbessert im Vergleich zum Vorgänger, der Panasonic Lumix DMC-GF5 ​, wurde das Display: Dieses ist 3,0 Zoll groß (Seitenverhältnis 3:2), löst nun 1.040.000 Subpixel auf und kann um 180 Grad nach oben und 45 Grad nach unten geklappt werden. Außerdem besitzt es eine Touchscreen-Oberfläche, mit dem sich unter anderem das Fokusfeld frei verlagern lässt. Die Belichtungszeit lässt sich bei Bildern zwischen 1/4.000 Sekunde und 60 Sekunden wählen, bei Videos sind minimal 1/16.000 Sekunde und maximal 1/25 Sekunde möglich. Videos kann die Panasonic Lumix DMC-GF6 ​ in Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel) mit 50 Halbbildern (AVCHD) oder 30 Vollbildern (MP4) Bildern pro Sekunde speichern. Die Tonaufnahme erfolgt über das integrierte Stereo-Mikrofon und kann in vier Stufen eingestellt werden. Bilder und Videos werden auf SD-/SDHC- oder SDXC-Speicherkarten abgelegt.

Weitere Bilder zur neuen Panasonic Lumix DMC GF6:

Ein Blitzschuh ist zwar nicht vorhanden, dafür aber ein integriertes Blitzgerät mit einer Leitzahl von fünf. Wer Bilder kabellos übertragen will, hat dazu per Wi-Fi oder Near Field Communication (NFC) die Möglichkeit. Bei der Panasonic Lumix DMC-GF5 ​ wurde auf ein Programm-Wählrad noch verzichtet, beim neusten Modell ist nun eines mit an Bord. Dieses bietet beispielsweise den direkten Zugriff auf die Programmautomatik, die Halbautomatiken und den manuellen Belichtungsmodus. Ebenfalls vorhanden sind verschiedene Szenen-Programme, Kreativ-Filter und sogar zwei frei konfigurierbare Custom-Programme. Mit dem neuen Multifunktionshebel am Fotoauslöser sollen sich zudem die Belichtung oder die Brennweite schnell verändern lassen.

Zusammen mit Akku und Speicherkarte bringt die 11,1 x 6,5 x 3,8 Zentimeter große Panasonic Lumix DMC-GF6 ​ ca. 323 Gramm auf die Waage. Ab Mai 2013 wird sie in Schwarz, Weiß oder Chocolate zusammen mit dem Panasonic Lumix G Vario 14-42mm F 3,5-5,6 II Asph. O.I.S. im Fachhandel erhältlich sein. Ein konkreter Preis wurde noch nicht genannt.

Links zum Artikel:

 
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.