ANZEIGE

Neu: Ricoh GR

Kompaktkamera mit 16,1 Megapixel auflösendem APS-C-Sensor und 28-Millimeter-Festbrennweite

Beim Bildsensor und dem Objektiv erinnert die Ricoh GR stark an die von uns vor kurzem getestete Coolpix A von Nikon. Beide Digitalkameras besitzen einen Bildsensor in APS-C-Größe und eine 28 Millimeter Festbrennweite (KB-äquivalent) mit einer Lichtstärke von F2,8. Der CMOS-Bildsensor ist bei der Ricoh GR ​ 23,7 x 15,7 Zentimeter groß und löst 16,1 Megapixel (4.928 x 3.264 Pixel ) auf, die Sensorempfindlichkeit lässt sich zwischen ISO 100 und ISO 25.600 wählen.

Ganz im Trend aktueller Kameramodelle verzichtet auch Ricoh bei der Ricoh GR auf einen Tiefpassfilter vor dem Sensor. Die bereits erwähnte Festbrennweite besitzt einen optischen Aufbau aus sieben Linsen in fünf Gruppen, Filter lassen sich mit dem Filteradapter GH-3 verwenden. Ein ND-Filter muss dabei nicht extra erworben werden, denn diesen hat Ricoh bereits integriert. Der Verschluss erlaubt Belichtungszeiten zwischen 1/4.000 Sekunde und 30 Sekunden, Serienaufnahmen sind mit etwa vier Bildern pro Sekunde möglich.

Auf Basis der Kontrasterkennung arbeitet der Autofokus, zum Scharfstellen soll er nur 0,2 Sekunden benötigen. Im normalen Fokusmodus sind Aufnahmen ab 30 Zentimeter Abstand möglich, im Makromodus ab 10 Zentimeter.

Die Bildkontrolle bei der Ricoh GR erfolgt über ein 3,0 Zoll großes und mit 1,23 Millionen Subpixel sehr hoch aufgelöstes TFT-Display. Ein integrierter Sucher ist nicht vorhanden, ein externer Aufstecksucher lässt sich über den Zubehörschuh allerdings mit der Digitalkamera verbinden. Auch ein integriertes  Blitzgerät ist vorhanden: Dieses wird per Taste aufgeklappt und besitzt eine Leitzahl von 5,4 sowie eine maximale Blitzreichweite von drei Meter.

Videos lassen sich in Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel) mit bis zu 30 Vollbildern pro Sekunde und H.264-Codierung speichern, die Tonaufnahme erfolgt in Stereo.

Als Foto-Programme bietet die Ricoh GR unter anderem eine Zeit- und Blendenautomatik sowie einen manuellen Modus, zudem lassen sich verschiedene Digitaleffekte auf die Bilder anwenden. Bilder und Videos werden auf SD-/SDHC- oder SDXC-Speicherkarten abgelegt. Neben Bildern im JPEG-Format können dabei auch Bilder im RAW-Format gespeichert werden.

Die 11,7 x 6,1 x 3,5 Zentimeter große und mit Akku und Speicherkarte 245 Gramm schwere Ricoh GR besitzt ein Gehäuse aus einer Magnesium-Aluminium-Legierung und ist ab Juni 2013 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 749,00 Euro erhältlich.

Links zum Artikel:

   
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

Auf den ersten Blick scheint ...

Auf den ersten Blick scheint die Ricoh GR im Vergleich zur Nikon A die Nase vorne zu haben. Abblendtaste, besserer Griff, schnellerer Autofokus und vor allem niedrigerer Preis.Mal abwarten, wie es um die Bildqualität bestellt ist.
Allerdings sind mir beide etwas zu weitwinklig. 35mm(KB), wie bei der Sony RX1 hätten mit besser gefallen.
Bin auf jeden Fall sehr gespannt.

ENDLICH, kann man sagen, entwickelt ...

ENDLICH, kann man sagen, entwickelt RICOH sich auch in Sachen Sensor. Lediglich die doch bisher eher mäßige Bildqualität hielt mich vom Kauf einer Kamera aus dem Hause RICOH ab. Auf Testergebnisse dieser Kamera bin ich schon jetzt mächtig gespannt.

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.