Neu: Ricoh Theta X

Die Kamera besitzt als erstes Modell der Serie ein integriertes Display

Ricoh hat mit der Theta X eine neue 360-Grad-Kamera vorgestellt. Von den schon länger erhältlichen Modellen hebt sie sich unter anderem durch ein kleines Touchdisplay, einen wechselbaren Akku und einen Speicherkartensteckplatz (microSD) ab. Der intern verbaute Speicher ist 46GB groß und reicht für bis zu 100 Minuten Videomaterial.

Die beiden Bildwandler der Ricoh Theta X gehören zur 1/2-Zoll-Klasse und lösen 48 Megapixel auf, Panoramen erstellt die Kamera mit bis zu 60 Megapixel. Diese Auflösung sollte man bei guten Lichtverhältnissen wählen, für schlechtere gibt es eine 15-Megapixel-Option. Bei den Objektiven handelt es sich um Modelle mit sieben Linsen in sieben Gruppen und einer Lichtstärke von F2,4.

Den Akku und die Speicherkarte kann man bei der Theta X wechseln:

Videos nimmt die Ricoh Theta X in drei unterschiedlichen Auflösungen auf. Bei der 5,7K-Option lassen sich 5.760 x 2.880 Pixel mit bis zu 30 Vollbildern pro Sekunde festhalten, bei der 4K-Option sind es 30 oder 60 Vollbilder pro Sekunde mit 3.840 x 1.920 Pixel und bei der 2K-Option 1.920 x 960 Pixel mit 30 Vollbildern pro Sekunde. Das Livestreaming ist in 4K und Full-HD mit jeweils 30 Vollbildern pro Sekunde möglich.

Das Touchscreen wird auch zur Steuerung verwendet:

Das Display der Ricoh Theta X misst 2,25 Zoll in der Diagonalen, die Auflösung wird mit 640 x 360 Pixel angegeben. Eingaben können per Touch erfolgen, steuern lässt sich die Kamera wie gewohnt auch per App. Beeinflussen können Foto- und Videografen bei der Theta X die ISO-Empfindlichkeit (ISO 50 bis ISO 3.200), die Belichtungskorrektur (-2.0 bis +2.0EV), die Verschlusszeit und den Weißabgleich. Zu den weiteren Features gehören eine Serienbildfunktion, eine Intervallaufnahme-Funktion oder ein Selbstauslöser. Das Android-basiertes Betriebssystem erlaubt es Entwicklern, spezielle Anwendungen für die Theta X zu schreiben und zu veröffentlichen.

Mehrere Modelle der Theta-Serie im Vergleich:

Ricoh bietet die 5,2 x 13,6 x 2,9cm große und mit Akku sowie Speicherkarte 170g schwere Theta X ab März 2022 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 999,00 Euro an. Als Gehäusematerial kommt eine Magnesiumlegierung zum Einsatz. Diese sorgt für die nötige Robustheit und verbessert die Wärmeableitung.

Autor: dkamera.de Redaktion
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.