Neu: Samsung Galaxy Camera

Der WB850F- und Galaxy S3-Zwitter

Nachdem vor rund einer Woche bereits Nikon eine Digitalkamera mit Android-Betriebssystem vorgestellt hat, zieht Samsung jetzt nach und präsentiert auf der IFA 2012 in Berlin einen weiteren Zwitter aus Digitalkamera und Smartphone. Beim Namen orientiert man sich dabei an der erfolgreichen Galaxy-Serie und nennt die erste Digitalkamera mit Android-OS passenderweise Samsung Galaxy Camera.

Während sich die Vorderseite der Samsung Galaxy Camera durch Objektiv und Handgriff als Digitalkamera ausgibt, erinnert die Rückseite stark an ein Smartphone. Dort befindet sich das – auch für Smartphone-Verhältnisse – mit 4,8 Zoll sehr groß ausfallende Touchscreen-Display. Zu Gunsten des großen Displays wurden fast alle Tasten weggelassen, nur der Powerknopf sowie der kombinierte Foto-Auslöser und Brennweitenregler sind übrig geblieben. Doch nicht nur bei der Display-Größe bewegt sich die Samsung Galaxy Camera im Spitzenfeld, auch die Auflösung ist mit 308 ppi (Pixel per Inch) alles anderes als gering. Umgerechnet auf die Größe müsste das Display im 16:9-Format eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixel besitzen.

Bei der Hardware erinnert die Samsung Galaxy Camera vor allem an das hauseigene Superzoom-Modell WB850F. Von ihr stammt das 21-fach-Zoomobjektiv mit einem kleinbildäquivalenten Brennweitenbereich von 23 bis 483 Millimeter und einer Lichtstärke von F2,8 bis F5,9. Möglicherweise wurde auch der 1/2,3 Zoll große BSI-CMOS-Sensor mit 16,3 Megapixel Auflösung von der WB850F übernommen, genaueres ist aber nicht bekannt. Die ISO-Empfindlichkeit des rückwärtig belichteten Bild-Sensors lässt sich zwischen ISO 100 und ISO 3.200 einstellen, die Bildstabilisierung wird von beweglich gelagerten Linsen im Objektiv übernommen (OIS).

Im Video-Modus kann die Samsung Galaxy Camera Videos in Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel) mit 30 Bildern pro Sekunde (1080p30) und H.264-Codierung aufnehmen, ein spezieller Slow-Motion-Modus ermöglicht, bei einer auf 720 x 480 Pixel reduzierten Auflösung, 120 Bilder pro Sekunde.

Bei der Hardware orientiert sich die Samsung Galaxy Camera am Samsung Galaxy S3. Sie kann auf einen Quadcore-Prozessor mit 1,4 Ghz Taktfrequenz und 8 GByte Speicherplatz zurückgreifen, zusätzlicher Speicher lässt sich über einen Micro-SD/-SDHC/-SDXC-Kartenslot nachrüsten. Bei der Konnektivität kann die Digitalkamera fast aus dem vollen Schöpfen: Neben WLAN kann die Samsung Galaxy Camera mit der Außenwelt über 3G oder 4G (je nach Ausstattungsvariante) kommunizieren – eine reine Telefonfunktion fehlt allerdings.

Als Betriebssystem setzt die Samsung Galaxy Camera auf Android 4.1 (Jelly Bean) und ist damit mit der aktuellsten Software-Version des Open-Source-Betriebssystems ausgestattet. Dank Android-OS und der besten – aktuell verfügbaren – mobilen Hardware, bietet die Digitalkamera eine breite Palette an Funktionen: Mit dem eingebauten „Photo-Wizard“ soll die Samsung Galaxy Camera über 35 Features zur Fotobearbeitung besitzen, ein „Movie Wizard“ soll den mobilen Videoschnitt möglich machen. Damit der Fotograf nicht den Überblick über die gespeicherten Bilder verliert, lassen sich mit dem „Smart Content Manager“ zudem verschiedene Ordner erstellen und Gesichter taggen. Als weitere Features sind ein „Auto Cloud Backup“ und eine „Share Shot“-Funktion mit an Bord. Damit können die Bilder per mobiler Datenübertragung in der Cloud gespeichert bzw. in sozialen Netzwerken verbreitet werden.

Sollten die bereits installierten Funktionen doch einmal nicht ausreichen, können die Benutzer jede verfügbare App aus dem Google-Play-Store herunterladen und installieren.

Die 305 Gramm schwere Samsung Galaxy Camera ist 12,9 x 7,1 x 1,9 Zentimeter groß und wird in zwei Versionen auf den Markt kommen. Neben einer Variante mit WLAN und 3G wird es auch eine Version mit WLAN und 4G geben. Wann die Samsung Galaxy Camera erscheint ist noch unklar, auch ein Preis wurde noch nicht genannt.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.

{