ANZEIGE

Neu: Samsung NX2000

Im Kit mit dem NX 20-50mm F3,5-5,6 als NX2020 bzw. mit NX 18-55mm F3,5-5,6 OIS als NX2030

Nachdem mit der Samsung NX300 (Datenblatt) und der Samsung NX1100 (Datenblatt) dieses Jahr bereits zwei Modelle von Samsung ein Update erhalten haben, hat Samsung nun eine weitere spiegellose Systemkamera vorgestellt. Die Samsung NX2000 (Datenblatt) ​ setzt wie schon die beiden anderen Systemkameras auf einen 23,5 x 15,7 Millimeter großen CMOS-Sensor (APS-C, Cropfaktor 1,5) mit einer Auflösung von 20,0 Megapixel und einer Sensorempfindlichkeit von ISO 100 bis ISO 25.600.

Zur Bildverarbeitung ist ein DRIMe-IV-Bildprozessor mit an Bord, der neben einer schnellen Serienbildaufnahme mit acht Bildern pro Sekunde auch 3D-Bilder ermöglicht. Dazu ist allerdings Samsungs 45mm-2D/3D-Objektiv notwendig. Als Objektive kommen alle mit NX-Bajonett in Frage.
Belichtet werden kann zwischen 1/4.000 Sekunde und 30 Sekunden (Bulb: bis vier Minuten), die Belichtungsmessung übernimmt dabei ein 221-Felder-Sensor. Die Besonderheit der Systemkamera ist ihr 3,7 Zoll großer Touchscreen-LCD, der 1.152.000 Subpixel auflöst und auch zum Bedienen der Digitalkamera genutzt.

Zur kabellosen Datenübertragung ist wie bei allen Smart 2.0-Cameras ein Wi-Fi-Modul vorhanden, auch die Übertragung per NFC (Near Field Communication) ist möglich. Per Autoshare werden die Bilder automatisch auf einem  Smartphone, Tablet-PC oder Computer gespeichert. Die WLAN-Verbindung kann zudem zum Loggen der Aufnahmeorte mit einem GPS-fähigen Smartphone genutzt werden.

Einen integrierten Blitz besitzt die Samsung NX2000 (Datenblatt) ​ nicht, ein externes Blitzgerät kann über den Blitzschuh aber mit der Systemkamera verbunden werden.

Bei der Videoaufnahme erlaubt die NX2000 Videos maximal in Full-HD-Auflösung und mit 30 Vollbildern pro Sekunde. Des Weiteren sind auch niedrige Auflösungen und Zeitraffer- sowie Zeitlupenaufnahmen möglich.

Auf ein Programm-Wählrad hat Samsung bei der Systemkamera verzichtet, verschiedene Fotoprogramme sind aber natürlich trotzdem einstellbar. Neben Szenenprogrammen und Kreativfilter besitzt die NX200 einen Smartmodus und die PSAM-Programme.

Die 11,9 x 6,5 x 3,6 Zentimeter große Samsung NX2000 (Datenblatt) ​ ist ohne Objektiv, Akku und Speicherkarte 228 Gramm schwer, Bilder und Videos speichert sie auf microSD, microSDHC und microSDXC-Karten.

Sie wird ab Ende Mai in zwei Versionen auf den Markt kommen. Als NX2020 zusammen mit dem NX 20-50mm F3,5-5,6 und als NX2030 zusammen mit dem NX 18-55 F3,5-5,6 OIS. Die NX2020 wird für eine unverbindliche Preisempfehlung von 649,00 Euro erhältlich sein, die NX2030 für 699,00 Euro. Beide Modelle können im Fachhandel in Schwarz und Weiß erworben werden. Ein kompaktes externes Blitzgerät befindet sich genauso wie Adobe Photoshop Lightroom 4 im Lieferumfang.

Links zum Artikel:

   
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.