Neue Firmwareupdates für Nikon D40 und D80

Firmwareupdates für Nikon D40 und D80

Das neue Nikon D40 (linke Kamera) Firmwareupdate Version 1.10 bringt folgende Verbesserungen:
- Die Kamera erfüllt mit dieser Firmware-Version die Anforderungen für »Certified for Windows Vista« inklusive des neuen USB-Medientransferprotokolls »MTP«. Im Kameramenü wird anstelle der USB-Option »PTP« nun »MTP/PTP« angezeigt.
- Die Auswahl der Jahreszahlen, die im Systemmenü unter »Weltzeit« ausgewählt werden können, wurde auf 2000 bis 2099 erweitert.
- Wenn für eine Weißabgleichseinstellung eine Feinabstimmung eingestellt wurde, wird nun in Ansicht »Aufnahmeinformationen« und im Aufnahmemenü zusammen mit dem Weißabgleichssymbol »+« bzw. »-« angezeigt.

- Im Sucher und in der Ansicht »Aufnahmeinformationen« erscheint nun die Belichtungsskala, wenn die Helligkeit des Motivs außerhalb des Bereichs liegt, den die Belichtungsteuerung der Kamera abdecken kann. Bei Programmautomatik »P« tritt dies auf, wenn das integrierte Blitzgerät aufgeklappt ist.
- Es wurde ein Problem beseitigt, dass zum Zurücksetzen der Einstellung für die Autofokusmessfeldsteuerung führte, wenn sich der Monitor und der Belichtungsmesser automatisch abschalteten (Ruhemodus) oder wenn die Kamera ausgeschaltet wurde während das Funktionswählrad auf eines der Aufnahmeprogramme gestellt war.
- Es wurde ein Fehler beseitigt, der dazu führte, dass die ISO-Automatik bei einem Zwei-Tasten-Reset deaktiviert wurde, wenn für die Empfindlichkeit ein anderer Wert als ISO 200 eingestellt war.
- Bei dem Versuch, Bilder, die bereits an einem Computer bearbeitet worden waren, in der Kamera mit den Optionen des Menüs »Bildbearbeitung« erneut zu bearbeiten, konnte es zu Problemen kommen. Aus diesem Grund können solche Bilder nun nicht mehr in der Kamera bearbeitet werden.
- Die Blitzleistung des SB-400 bei manueller Steuerung wird nun korrekt in den EXIF-Daten der Aufnahmen vermerkt.
- In den deutsch-, englisch-, polnisch- und schwedischsprachigen Kameramenüs wurden Fehler korrigiert.

Das neue Nikon D80 Firmwareupdate Version 1.0.1 bringt folgende Verbesserungen:
- Im Sucher und in der Ansicht »Aufnahmeinformationen« blinkt nun die Belichtungsskala, wenn die Helligkeit des Motivs außerhalb des Bereichs liegt, den die Belichtungsteuerung der Kamera abdecken kann. Dies tritt bei Programmautomatik »P« auf, sowie bei Zeitautomatik »A« und Blendenautomatik »S«, wenn das integrierte Blitzgerät aufgeklappt wird.
- Die Rauschreduzierung bei aktivierter Option »Langzeitbelichtung« wurde verbessert.
- Es wurde ein Fehler beseitigt, der dazu führte, dass die ISO-Automatik bei einem Zwei-Tasten-Reset deaktiviert wurde, wenn für die Empfindlichkeit ein anderer Wert als ISO 200 eingestellt war.
- Bei dem Versuch, Bilder, die bereits an einem Computer bearbeitet worden waren, in der Kamera mit den Optionen des Menüs »Bildbearbeitung« erneut zu bearbeiten, konnte es zu Problemen kommen. Aus diesem Grund können solche Bilder nun nicht mehr in der Kamera bearbeitet werden.
- In den englisch-, polnisch- und schwedischsprachigen Kameramenüs wurden Fehler korrigiert.

Jedes der neuen Firmwareupdates hat eine Downloadgröße von ca. 1,5 MB und kann über unten angegebenen Link heruntergeladen werden. Eine entsprechende Installationsanleitung findet sich dort ebenfalls. (dis)

Links zum Artikel:
Weiter zum Download des Nikon D40 Firmwareupdate 1.10 (inkl. deutscher Installationsanleitung)
Weiter zum Download des Nikon D80 Firmwareupdate 1.0.1 (inkl. deutscher Installationsanleitung)

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.

{