ANZEIGE

Neuvorstellung: Nikon D3100

14,0 Megapixel CMOS Sensor, Full-HD-Video, 3,0" Display, ISO 100 bis 12.800, Expeed 2 Prozessor

 

Zeitgleich mit den vier neuen Nikon Objektiven bringt Nikon auch eine neue digitale Einsteiger-Spiegelreflexkamera, die neue Nikon D3100 auf den Markt. Die kleine digitale SLR-Kamera bietet mit 14,0 Megapixel die bisher höchste Auflösung im DX-Bereich (APS-C) bei Nikon und ist zudem mit Funktionen wie dem 1.080p Full-HD-Videomodus mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten ausgestattet. Die Nachbearbeitung der Bilder übernimmt der integrierte EXPEED 2 Bildprozessor, der auch die hohe Empfindlichkeit von maximalen ISO 12.800 verarbeitet.

Das Herzstück der Nikon D3100 bildet ein effektiv 14,0 Megapixel auflösender CMOS-Sensor mit einer Fläche von 23,2 x 15,5mm, was dem Nikon DX-Format entspricht (APS-C-Format). Damit besitzt sie den zur Zeit am höchsten auflösenden Sensor im Bereich der DX-Kamera von Nikon. Als Bildprozessor wird der EXPEED 2 Prozessor eingesetzt, der sich durch eine gute Detailwiedergabe mit wenig Rauschen auch bei höheren Empfindlichkeiten auszeichnen soll. Der Empfindlichkeitsbereich reicht von ISO 100 bis ISO 12.800, wobei die beiden höchsten Stufen nur als Hi1 und Hi2 verfügbar sind. Die maximale Bildrate liegt bei 3 Bilder pro Sekunde. Neben den Fotoaufnahmen kann die Nikon D3100 auch Videoaufnahmen im Full-HD-Format mit 1.920 x 1.080 Pixel erstellen (1.080p). Die Bildansicht ist über das 3,0 Zoll große Display mit einer Auflösung von 230.000 Bildpunkten möglich. Zudem stehen ein Audio/Video-Ausgang und ein HDMI-Ausgang zur Verfügung. Als weitere Anschluss verfügt die Nikon D3100 über eine USB-Schnittstelle sowie über einen Anschluss für die GPS-Einheit GP-1, die es erlaubt, zusammen mit den Fotos Geodaten aufzunehmen.

Aufgezeichnet werden die gemachten Aufnahmen auf SD(HC)-Speicherkarten. Auch das neue SDXC-Speicherkartenformat wird von der Nikon D3100 bereits unterstützt. Zudem bietet die kleine digitale Spiegelreflexkamera einen 11-Punkt-Autofokus, Verschlusszeiten von 30 bis 1/4.000stel Sekunde und eine TTL-Offenblendmessung wahlweise als 3D-Color-Matrixmessung II mit einem 420 Pixel RGB-Sensor,  als mittenbetonte Messung oder als Spotmessung im Zentrum des jeweils aktiven Fokusmessfelds. Das Active-D-Lighting sorgt für eine verbesserte Darstellung bei Motiven mit hohen Kontrasten. Für den Anfänger steht eine Guide-Funktion zur Verfügung, die eine Unterstützung bei der Ermittlung der richtigen Einstellungen bietet.

Die Nikon D3100 ist 124mm breit, 95mm hoch und 64,4mm tief und besitzt ein Gewicht ohne Akku und Speicherkarte von 450 Gramm. Sie wird ab dem 16. September in Kombination mit verschiedenen Objektiven verfügbar sein. Das Set aus Nikon D3100 und dem Standardzoom 18-55mm VR soll dann mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 649,00 Euro im Fachhandel erhältlich sein. (sas)

Links zum Artikel:

   
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.