ANZEIGE

Panasonic präsentiert die Lumix DC-G91

Spiegellose Systemkamera der Mittelklasse mit guter Ausstattung und 4K-Video

Panasonic überarbeitet sein Angebot an Kameras mit Micro-Four-Thirds-Sensoren und hat mit der Lumix DC-G91 ein neues Mittelklasse-Modell vorgestellt. Die G91 folgt auf die Panasonic Lumix DC-G81 (Testbericht), ein Teil der technischen Daten sind bereits vom Vorgängermodell bekannt. Es kommt jedoch auch neue Technik zum Einsatz.

Als Bildwandler setzt Panasonic bei der Lumix DC-G91 auf einen 17,3 x 13,0mm großen MFT-Sensor mit einer Auflösung von 20,2 Megapixel. Die ISO-Wahl ist zwischen ISO 100 und ISO 25.600 möglich, unterhalb von ISO 200 handelt es sich um Erweiterungen.

Der Sensor ist wie bei fast allen neueren DSLM-Kameras von Panasonic beweglich gelagert, damit realisiert Panasonic die Bildstabilisierung in fünf Achsen. Kommt ein kompatibles Objektiv mit eigenem IS-Bildstabilisator zum Einsatz, arbeiten beide Stabilisierungssysteme zusammen (Dual I.S.).

Die Oberseite der spiegellosen Systemkamera mit Einstellrädern links und rechts des Suchers:

Im Serienbildmodus speichert die Panasonic Lumix DC-G91 bis zu neun Bilder pro Sekunde in voller Auflösung. Wer kontinuierlich fokussieren möchte, kann maximal sechs Bilder pro Sekunde aufnehmen. Das automatische Scharfstellen erfolgt mittels eines Hybrid-AFs, dieser nutzt die Kontrastmessung und die Depth From Defocus-Technologie (DFD). Neben der Gesichtserkennung unterstützt die DSLM auch die Augenerkennung. Der Verschluss arbeitet mechanisch oder elektronisch, mit Letzterem sind sehr kurze Belichtungszeiten von bis zu 1/16.000 Sekunde möglich.

Beim elektronischen Sucher setzt Panasonic auf ein OLED-Panel mit 2,36 Millionen Subpixel, die Vergrößerung wird mit 0,74-fach angegeben. Alternativ zum Sucher lässt sich zur Bildkontrolle ein 3,0 Zoll messendes LCD mit Touchoberfläche und 1,04 Millionen Subpixel nutzen.

Das Display kann man nicht nur schwenken, sondern auch drehen:

Die Videofunktion der Panasonic Lumix DC-G91 erlaubt die unlimitierte Aufnahme in 4K-Auflösung (3.840 x 2.160 Pixel) mit bis zu 30 Vollbildern pro Sekunde und in Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel) mit bis zu 60 Vollbildern pro Sekunde. Zeitlupenaufnahmen mit 120 Vollbildern pro Sekunde sind ebenfalls in Full-HD möglich. Wer Videos über HDMI ausgeben möchte, kann das mit einer etwas geringeren Kompression in 4:2:2 und 8-Bit. Daneben hat die G91 die V-Log L-Aufnahme zu bieten. Für die Tonkontrolle gibt es einen Kopfhörerausgang, ein externes Audiosignal lässt sich per Mikrofoneingang zuführen (jeweils 3,5mm Klinke). Zusätzlich zu den 4K-Videomodi sind bei der DSLM auch wieder die bekannten 4K-Fotomodi (4K-Fotoaufnahme oder Post-Focus-Funktion) an Bord.

Die Lumix DC-G91 wird von Panasonic als Hybrid-Kamera für Fotos und Videos bezeichnet:

Das Gehäuse der Panasonic Lumix DC-G91 fällt mit Abmessungen von 13,0 x 9,4 x 7,7cm etwas größer als bei der G81 (12,8 x 8,9 x 7,4cm) aus, neben den Tasten wurde auch der Griff überarbeitet. Die zum Einsatz kommende Magnesiumlegierung sorgt für eine hohe Stabilität, Abdichtungen erlauben die Arbeit bei fast allen Umgebungsbedingungen. Die kabellose Datenübertragung erfolgt mit WLAN und Bluetooth, als Speichermedium wird eine SD-Karte verwendet.

Das Kameragehäuse besteht aus einer Magnesiumlegierung und ist abgedichtet:

Die Panasonic Lumix DC-G91 wird ab Juni 2019 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 999,00 Euro im Fachhandel angeboten. Als Zubehör lässt sich unter anderem der Batteriegriff DMW-BGG1 erwerben.

Links zum Artikel:

   
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.