ANZEIGE

Profi-Tele von Sony: FE 600mm F4 GM OSS

Lichtstarkes Superteleobjektiv von Sony mit E-Bajonett

Neben dem FE 200-600mm F5,6-6,3 G OSS hat Sony mit dem FE 600mm F4 GM OSS ein weiteres Teleobjektiv angekündigt. Dieses richtet sich aufgrund seiner technischen Daten und des Preises vor allem an Profifotografen. Das FE 600mm F4 GM OSS ist nach dem FE 400mm F2,8 GM OSS die zweite lichtstarke Festbrennweite von Sony im Supertelebereich.

Das Objektiv soll laut Herstellerangabe eine hervorragende Auflösung mit einem wunderbaren Bokeh vereinen. Die optische Konstruktion besteht aus 24 Linsen in 18 Gruppen, drei Fluorit-Linsen, zwei ED-Gläser und ein XA-Element reduzieren Abbildungsfehler. Die Linsen verfügen natürlich über Sonys Nano-AR-Vergütung.

Bei der Blende setzt Sony auf elf Lamellen, als kleinste Blendenöffnung sind F22 wählbar. Wer eine längere Brennweite als 600mm benötigt, kann das Sony FE 600mm F4 GM OSS mit einem 1,4-fach-Telekonverter (entspricht dann 900mm F5,6) oder einem 2,0-fach Telekonverter (entspricht 1.200mm F8) kombinieren. Ein optischer Bildstabilisator (OSS) minimiert Verwacklungen.

Die Schalter am Sony FE 600mm F4 GM OSS:

Scharfstellen lässt sich mit dem FE 600mm F4 GM OSS ab 4,5m Abstand vom Sensor, daraus ergibt sich ein maximaler Abbildungsmaßstab von 1:7,1. Damit der Fokussiervorgang leise und schnell abläuft, kommen zwei XD-Linearmotoren zum Einsatz. Zu den weiteren Fokus-Features gehören die lineare Fokusreaktion des Fokusrings, ein Fokuslimiter, ein Funktionsring und vier Fokushaltetasten, die man frei belegen kann.

Das Gehäuse besteht aus einer robusten und trotzdem  leichten Magnesiumlegierung, die Stativschnelle ist in 90-Grad-Schritten drehbar. Die Konstruktion des Teleobjektivs bezeichnet Sony als staub-bzw. spritzwasserabweisend. Damit an der Frontlinse keine Verunreinigungen auftreten, wurde diese mit einer Fluorbeschichtung versehen. Den Einsatz von Filtern hat Sony wegen der großen Frontlinse über 40,5mm Einschubfilter gelöst.

Das 16,3 x 44,9cm große und 3.040g schwere Sony FE 600mm F4 GM OSS lässt sich ab August 2019 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 14.000 Euro erwerben.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.