Reisestative mit umklappbarer Mittelsäule: Vanguard VEO 3T+

Zur Serie gehören zehn Modelle, sechs davon sind mit Stativköpfen ausgestattet

Vanguard bietet mit den Modellen der VEO 3T+-Serie neue Reisestative an. Diese sollen durch ihre Konstruktion besonders vielseitig einzusetzen sein und sich dank kompakter Abmessungen einfacher als die Stative der VEO 3-Serie transportieren lassen. Insgesamt umfasst die neue Serie zehn Modelle, diese unterscheiden sich in puncto Material und Stativkopf.

Zu den Features der Vanguard VEO 3T+-Stative gehört unter anderem die umklappbare Mittelsäule. Diese wird als Multi-Angle-Central Column bezeichnet und erlaubt das Drehen um fast 360 Grad. Dank eines Adapters, der mitgeliefert wird, kann an der umgeklappten Mittelsäule Zubehör oder eine weitere Kamera montiert werden. Wer lieber mit weniger Equipment unterwegs ist, kann die Vanguard VEO 3T+-Stative auch zu einem Monopod verwandeln. Dafür werden die Mittelsäule und ein Stativbein verwendet. Beim Einsatz als Dreibeinstativ lassen sich die Beinwinkel schnell und einfach in drei Winkeln (23°, 50° und 80°) einstellen.

Die Mittelsäule der Stative lässt sich flexibel drehen und klappen:

Das Packmaß der VEO 3T+-Stative wird mit 46cm angegeben, die maximale Arbeitshöhe und  das Gewicht hängen von der konkreten Modellversion ab. Das VEO 3T+ 234AT aus Aluminium bringt 1.765g auf die Waage, trägt 10kg und lässt sich auf bis zu 135cm/151cm (Dreibein/Einbein) ausfahren. Ein Stativkopf gehört nicht zum Paket. Wer sich für die Carbon-Version entscheidet, kann 215g einsparen.

Durch verschiedene Zubehörteile lässt sich weiteres Equipment montieren:

Das VEO 3T+ 264AT besteht aus Aluminium, bietet eine Arbeitshöhe von 145cm bzw. 152cm (Dreibein/Einbein) und bringt 1.956g auf die Waage. Beim VEO 3T+ 264CT sind es 1.785g. Beide Modelle tragen statt 10kg bis zu 15kg. Erwerben lassen sich die genannten Stative auch mit den Dual Axis Kugelköpfen „VEO BH-110S“ und „VEO BH-160S“. Diese sorgen für eine um 10cm gesteigerte Arbeitshöhe und ein um etwa 400g (VEO BH-110S) bzw. 500g (VEO BH-160S) höheres Gewicht.

Als Kopf kann auch ein 3-Wege Pan Head erworben werden:

Als weitere Köpfe lassen sich die 3-Wege Pan Heads „VEO 2 PH-36“ und „VEO 2 PH-38“  erwerben. Die Traglast dieser Köpfe liegt bei 4kg bzw. 6kg, die Stative bringen als reine Aluminium-Versionen 2.150g und 2.585g auf die Waage. Erwerben lassen sich die VEO 3T+-Stative ohne Kopf für Preise von 179,99 Euro bis 299,99 Euro, mit Kopf sind es 239,99 Euro bis 379,99 Euro (jeweils UVP).

Autor: dkamera.de Redaktion
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.

{