Samsung präsentiert den ISOCELL HM3-Sensor für Smartphones

Der neue Bildwandler unterstützt dynamische HDR-Aufnahmen und stellt schneller scharf

Bei kleinen Bildwandlern, wie sie beispielsweise in Smartphones zum Einsatz kommen, sorgen neue Technologien für deutlich größere Bildqualitätssprünge als bei großen Sensoren. Unter anderem aus diesem Grund waren im Segment der Smartphone-Bildwandler daher zuletzt enorme Verbesserungen festzustellen. Zu den führenden Herstellern zählt hier Samsung. Mit dem ISOCCELL HM3 hat das koreanische Unternehmen nun seinen neuesten High-End-Sensor mit einer Größe von 1/1,33 Zoll angekündigt. Dieser soll dank fortschrittlicher Sensortechnologien schärfere und lebendigere Bilder liefern.

Wie die direkten Vorgängermodelle ISOCELL HM1 und ISOCELL HM2 besitzt der ISOCELL HM3 genau 108 Millionen Bildpunkte, die Fotos bestehen aus 12.000 x 9.000 Pixeln. Jeder Pixel ist 0,8μm groß, für Aufnahmen mit einer höheren Empfindlichkeit verfügt der Bildwandler zudem über einen zweiten „Betriebsmodus“. Bei diesem werden neun Pixel zu einem großen Bildpunkt mit einer Kantenlänge von 2,4μm zusammengeschaltet. Das ist wegen der besonderen Farbfilterstruktur („Nonapixel RGB Bayer Pattern“) möglich, die pro Farbe 3 x 3 Pixel umfasst. Die Auflösung der Bilder beträgt dann 12 Megapixel.

Damit sich sehr schnell scharfstellen lässt, setzt Samsung beim neuen Sensor auf „Super PD Plus“. Durch den Einsatz spezieller Mikrolinsen soll eine um 50 Prozent höhere Fokussiergenauigkeit erzielt werden, diese soll unter anderem beim Scharfstellen von bewegten Motiven hilfreich sein. Für eine bessere Bildqualität wurde zudem die „Smart ISO Pro“-Technologie entwickelt. Diese nutzt den sogenannten Intra-Scene Dual Conversion Gain (iDCG). Ein Bild wird hier zwecks eines größeren Dynamikumfangs und eines geringeren Bildrauschens einmal mit einer niedrigen und einmal mit einer höheren ISO-Empfindlichkeit aufgenommen. Die Daten werden verrechnet und Fotos mit 12-Bit gespeichert. Da es sich dabei nicht um zwei Einzelbilder handelt, die hintereinander gespeichert werden, sollen Bewegungsartefakte laut Samsung deutlich reduziert werden. Die Lichtempfindlichkeit kann durch die „Smart ISO Pro“-Technologie zudem um bis zu 50 Prozent erhöht werden.

3 x 3 Pixel sind jeweils mit dem gleichen Farbfilter ausgestattet:

Als maximale Bildrate gibt Samsung für den ISOCELL HM3 10 Bilder pro Sekunde bei voller Auflösung und 90 Bilder pro Sekunde bei 12 Megapixel an. Videos soll der Sensor in 8K mit 30 Vollbildern pro Sekunde und in 4K mit bis zu 120 Vollbildern pro Sekunde aufzeichnen können.

Die Verbesserungen des ISOCELL HM3 machen sich gegenüber früheren Sensoren nicht durch einen höheren Stromverbrauch bemerkbar, durch ein optimiertes Sensordesign soll dieser sogar 6,5 Prozent geringer ausfallen. Laut Samsung befindet sich der ISOCELL HM3 bereits in der Massenproduktion. Ob er beim neuen Samsung Galaxy S21 Ultra zum Einsatz kommt, ist nicht bekannt.

Autor: dkamera.de Redaktion
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.

{